Kloster Eberbach wechselt die Vertriebsspitze

Dienstag, 26. Februar 2019 - 9:45
Handel
Weinhandel
Oliver Chegrani übernimmt die Vertriebsleitung im Kloster Eberbach (Foto: Hessische Staatsweingüter)

Monika Nitschka, die seit 2004 den Vertrieb der Hessischen Staatsweingüter Kloster Eberbach leitet, geht Anfang März in den Ruhestand. Ins Unternehmen eingetreten war Nitschka vor 48 Jahren, als sie im Alter von 16 ihre Ausbildung bei den Hessischen Staatsweingütern begann. »Mit Monika Nitschka verlässt uns eine sehr lieb gewonnene Kollegin. Ihr reicher Erfahrungsschatz und ihre Frohnatur werden uns im Arbeitsalltag fehlen«, sagt Dieter Greiner, Geschäftsführer der Hessischen Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach.

Die Vertriebsleitung übernimmt Oliver Chegrani, der bereits seit vergangenem Sommer das Team um Oenologin Kathrin Puff und Winzermeister Stefan Seyffardt ergänzt (WEINWIRTSCHAFT berichtete). jw

Anzeige