DWI nimmt amerikanischen Markt ins Visier

Donnerstag, 10. Januar 2019 - 11:15
Handel
Weinhandel
Man darf gespannt sein, mit welchen Aktionen das DWI den US-Markt angehen wird (Foto: privat)

Der Conseil Interprofessionnel du Vin de Bordeaux (CIVB) und das Deutsche Weininstiutu (DWI) wollen im Zeitraum zwischen 2019 und 2021 zusammen 9,8 Mill. Euro in Marketingaktivitäten im amerikanischen Raum investieren. Das bestätigte das DWI gegenüber WEINWIRTSCHAFT.

Die Werbekampagnen sollen den CIVB und das DWI jeweils weniger als 1 Mill. Euro kosten, da 80 Prozent der Kosten über EU-Subventionen abgedeckt werden. Erste Aktionen sollen nach Informationen der französischen Fachpresse bereits im März 2019 starten red

Anzeige