Denkpause verordnet

Donnerstag, 22. Dezember 2016 - 13:45
Events
Branchentermine
Die Veranstaltung auf Mallorca war seit Jahren ein beliebter Treffpunkt

Fast zwei Jahrzehnte lang gehörte das von Spanien- und Chilespezialistin Barbara Wehowsky (Agentur Barbara Wehowsky) ins Leben gerufene »Wein- und Wohlfühlwochenende«, das Mitte Februar auf der Ferieninsel Mallorca zelebriert wurde, zum festen Frühjahrstermin vieler Fach- und Fachgroßhändler aus dem gesamten Bundesgebiet. Die gute und günstige Erreichbarkeit aus allen Teilen Deutschlands, die Anwesenheit der Weinerzeuger und die perfekte Organisation der Weinmesse sicherten der Veranstaltung Zuspruch und gute Resonanz in der Branche.

Durch die Beteiligung der auf französische Genossenschaftsweine spezialisierten Vertriebsgessellschaft Vinergie mit Wolfgang Zuzok als geschäftsführendem Gesellschafter und seit einigen Jahren der italienischen Vertriebsagentur GES Sorrentino mit Inhaber René Sorrentino bot sich den Fachhändlern ein umfassendes Angebot an Weinen der drei mediterranen Länder Spanien, Frankreich und Italien, ab und an ergänzt durch Erzeuger aus Chile.

Da die Organisation der Veranstaltung durch wechselnde Betreiber der Hotelanlage in den letzen Jahren immer schwieriger wurde und zudem die deutsche Finanzverwaltung ihre neidischen Blicke auf solche Veranstaltungen richtete, wollten die Veranstalter 2017 pausieren, wie Barbara Wehowsky auf Nachfrage von WEINWIRTSCHAFT erklärte. »Es sei kein Aus für die Veranstaltung, aber wir wollen mal eine Denkpause einlegen«, versicherte sie und fügte an, dass eine Fortsetzung durchaus möglich sei. hp

Anzeige