Alessio Planeta neuer Präsident

Donnerstag, 13. Juli 2017 - 16:15
Hersteller
Wein
Alessio Planeta übernimmt die Leitung der Produzentenvereinigung Assovini

Die sizilianische Produzentenvereinigung Assovini hat einen neuen Präsidenten gewählt. Alessio Planeta, Geschäftsführer der gleichnamigen Familienkellerei, übernimmt die Leitung von Francesco Ferreri. »Es wird schwer sein, die Ergebnisse, die Assovini in den letzten sechs Jahren erzielt hat, zu übertreffen, und es gibt keinen Grund die bisherigen Leitlinien zu ändern. Ich werde die Marke Sizilien weiter vorantreiben. Das ist seit der Gründung die Rolle von Assovini«, erklärte Alessio Planeta bei Amtsantritt. 

Der Verband wurde 1998 von seinem Onkel Diego Planeta sowie Giacomo Rallo (Tenuta di Donnafugata) und Lucio Tasca d’Almerita (Conte Tasca d’Almerita) ins Leben gerufen. Auf Initiative von Assovini entstand 2003 die Jahrgangspräsentation »Sicilia en Primeur«, die jährlich rund 100 internationale Journalisten nach Sizilien lockt. 

76 Mitglieder sind dem Verband angeschlossen. Sie importieren ihren Wein in insgesamt 140 Länder. Zum Verwaltungsrat zählen Vize-Präsidentin Mariangela Cambria (Cottanera), Josè Rallo (Donnafugata), Lilly Ferro (Fazio), Francesco Ferreri (Valle dell‘Acate), Laurent Bernard de la Gatinais (Rapitalà), Alberto Tasca (Tasca), Michele Faro (Pietradolce) und Federico Lombardo (Firriato). vc

Anzeige