PepsiCo steigert Umsatz im zweiten Quartal

Mittwoch, 10. Juli 2019 - 10:00
Hersteller
Alkoholfrei
PepsiCo steigerte den Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,2 Prozent. (Foto: PepsiCo)

Wie PepsiCo mitgeteilt hat, konnte der US-amerikanische Getränke- und Lebensmittelkonzern in diesem Jahr erneut an Umsatz zulegen. Seit Jahresbeginn stieg der Umsatz um 2,4 Prozent, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum legte das Unternehmen um 2,2 Prozent auf 16,5 Milliarden US-Dollar (14,7 Mrd. Euro) zu.

„Wir sind mit unseren Ergebnissen für das zweite Quartal zufrieden", sagt Ramon Laguarta, Chairman und CEO von PepsiCo, und führt weiter aus: „Während sich die negative Wechselkursentwicklung negativ auf unsere ausgewiesene Nettoumsatzentwicklung auswirkte, betrug unser organisches Umsatzwachstum im Quartal 4,5 Prozent." Die Ergebnisse stimmen den Konzern zuversichtlich, dass das geplante Ergebnis für dieses Jahr erreicht werden kann. Zum Jahresbeginn teilte PepsiCo mit, ein organisches Wachstum von 4 Prozent für das Gesamtjahr zu erreichen. Mit diesem Ziel werde weiterhin gerechnet.

Anzeige