Lichtenauer Mineralquellen melden Rekordabsatz

Montag, 25. März 2019 - 8:45
Hersteller
Alkoholfrei
Die Lichtenauer Mineralquellen setzten im vergangenen Jahr 178 Mio. Liter alkoholfreie Getränke ab. (Fotos: Lichtenauer Mineralquellen GmbH)

Die Lichtenauer Mineralquellen haben für 2018 einen Rekordabsatz verzeichnet: Der Brunnen meldet 7,8 Prozent Wachstum im Vergleich zum Vorjahr.

Im vergangenen Jahr habe die Hassia-Tochter 178 Millionen Liter alkoholfreie Getränke der Marken Lichtenauer, Margon und Vita Cola am Standort Lichtenau/Sachsen abgesetzt. Das Absatzplus von 7,8 Prozent im Bergleich zum Jahr 2017 sei vor allem auf Mineralwasser und Glasmehrweg-Gebinde zurückzuführen.

Nach Angaben des Unternehmens habe das Mineralwassersegment der Marken Lichtenauer und Margon ein Absatzplus von 11,3 Prozent erzielt. Glasmehrweg-Gebinde erreichten einen Zuwachs von 19 Prozent. Geschäftsführer Paul K. Korn: „Natürlich haben die hohen Temperaturen im letzten Jahr zur großen Nachfrage beigetragen, doch mit einem Absatzwachstum, das deutlich über dem Branchenschnitt liegt, und dem großen Erfolg unserer Glasmehrweg-Angebote dürfen wir auch zufrieden festhalten, dass wir in den letzten Jahren die richtigen Weichen in Marketing und Vertrieb gestellt haben“, beurteilt Korn. Insgesamt könne das Unternehmen eine Mehrwegquote von mehr als 70 Prozent vorweisen.

Aber auch die sehr gute Entwicklung im Bereich der Süßgetränke habe ihren Anteil an den sehr guten Ergebnissen, so das Unternehmen. Im Umsatz schlage sich die hohe Nachfrage mit einem Plus von 6,6 Prozent und einem Jahresendergebnis von 53,6 Millionen Euro nieder.

Anzeige