Hardenberg-Wilthen stellt hochwertigen Gin vor

Montag, 8. August 2016 - 11:45
Produkte
Neue Produkte
Hersteller
Spirituosen
Von Hallers Gin geht auf eine Idee von Carl Graf von Hardenberg junior zurück (Foto: Hardenberg-Wilthen).

Unter dem Namen „Von Hallers Gin“ bringt Hardenberg-Wilthen jetzt bundesweit einen neuen hochwertigen Gin in Fachhandel und Gastronomie. Die Marke wurde von Carl Graf von Hardenberg junior entwickelt, der Anfang des Jahres als Vorstandsassistent in das operative Geschäft des Unternehmens einstieg.

Der Name „von Hallers“ erinnert an den Physiker, Botaniker und Poet Albrecht von Haller, der 1736 in Göttingen, der Heimat von Hardenberg-Wilthen, einen botanischen Garten eröffnete, der bis heute kultiviert wird. Dort wachsen, den Angaben zufolge, die für die Destillation des Gins verwendeten Kräuter und Pflanzen. Destilliert wird der Gin in der Shed Distillery im irischen Drumshanbo, die Graf von Hardenberg während seiner Zeit als Projektmanager kennenlernte.

Von Hallers Gin hat eine Grädigkeit von 44 %vol. Den Preis für die 0,5 l-Flasche gibt Hardenberg-Wilthen mit 29,99 Euro (UVP) an.

Anzeige