Getränke-Einzelhandel bislang leicht im Minus

Mittwoch, 26. Juni 2019 - 18:30
Handel
Getränkehandel
LEH
Zumindest der April verlief für den deutschen Getränke-Einzelhandel mit einem Umsatzplus von 1,8 Prozent recht erfreulich. (Foto: Pixabay)

Wie der Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels (BV GFGH) verkündet, habe der deutsche Getränke-Einzelhandel bis April dieses Jahre ein leichtes Umsatzminus von real 0,6 Prozent im Vergleich zu 2018 zu verzeichnen. 

Ständige Schwankungen seit Jahresbeginn

Dabei erlebe der Getränke-Einzelhandel seit Beginn des Jahres ein Auf und Ab: Verluste im Januar und März, Zuwächse im Februar. Für April teile das Statistische Bundesamt laut BV GFGH ein reales, also preisbereinigtes, Plus von 1,8 Prozent mit (nominal 2,9 Prozent).

Anzeige