Deena Fox ist als Global Chief People Officer neues Mitglied der Gorillas-Geschäftsführung. (Gorillas Technologies GmbH)
Deena Fox ist als Global Chief People Officer neues Mitglied der Gorillas-Geschäftsführung. (Gorillas Technologies GmbH)

Gorillas erweitert Führungsteam

Die Gorillas Technologies GmbH, der 2020 gegründete Lebensmittellieferdienst mit Sitz in Berlin, verstärkt ihr Führungsteam und ernennt Deena Fox zur Global Chief People Officer. Mit ihrer Ernennung professionalisiert Gorillas seinen MitarbeiterInnen-Fokus: Die international erfahrene Managerin verantwortet künftig die Unternehmenskultur und die globale Personalstrategie. Fox ist Teil der Geschäftsführung und berichtet direkt an Gründer und CEO Kağan Sümer.

Seit seinem Start sei die Belegschaft von Gorillas in nur einem Jahr auf 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter herangewachsen. Nun entwickele das Unternehmen seine Personalstrategie weiter und schaffe damit die Grundlage für künftiges Wachstum.

Fox war zuvor als Personalleiterin für internationale Größen und Marken wie Amazon, Hugo Boss, Jet.com oder Oscar Health tätig, blicke damit auf weitreichende Erfahrungen im Bereich Human Resources zurück und kenne die Herausforderungen und Chancen von Unternehmen in unterschiedlichen Wachstumsphasen.

„Durch die schnelle Expansion von Gorillas haben wir in den Märkten, in denen wir tätig sind, für Wachstum im Handel und neue Arbeitsplätze gesorgt. Aber von allen Investitionen, die wir bereits getätigt haben oder in Zukunft tätigen werden, ist keine wichtiger als die Investition in unsere MitarbeiterInnen“, sagt Gründer Sümer. „Ich habe großes Vertrauen in Deenas Fähigkeit, unsere globale Personalstrategie weiterzuentwickeln und umzusetzen, die unsere Belegschaft weiterbringt und uns gleichzeitig gut für die vielen noch vor uns liegenden Wachstumsschritte aufstellt.“ //chs

Ausgabe 19/21

Titelseite Getränke Zeitung (Stockwerk-Fotodesign - stock.adobe.com)

Themen der Ausgabe

Gastkommentar Tim Wenz und Gastivo

Tim Wenz, Geschäftsführer der gastivo portal GmbH in Bremen, schreibt über die neue, smarte Gastronomie. 

Liköre – Aber bitte mit Sahne

Liköre haben sich in der Krise robust gezeigt und vom Trend zu Home-Mixing profitiert. Vor allem Sahneliköre wachsen.

Dunkel- und Schwarzbiere: Schwarze Seele – helle Freude

Dunkel- und Schwarzbiere haben wegen ihres malzigen Geschmacks einen geringen Marktanteil und viel Potenzial. Vor allem das Alkoholfreie.