Erlebniswelt wineBANKs

Mehr als Wein lagern
Freitag, 11. November 2016 - 10:00

Ihr Weinkeller ist voll oder Sie haben gar keinen und möchten Ihre Weine trotzdem gerne gut lagern? Und darüber hinaus auch noch mit anderen Weinliebhabern in Kontakt treten? Dann könnte eine der wineBANKs eine perfekte Lösung für Sie sein. Ein Überblick.

wineBANK Wien

Erfolgsgeschichte wineBANK: Als Christian Ress im Jahr 2003 erstmals die Idee hatte, seinen Kunden auf dem elterlichen Weingut eine Möglichkeit zum Weinlagern zu schaffen, ahnte er noch nicht, wie erfolgreich seine Idee werden würde. Heute gibt es wineBANKs im Rheingau, in Hamburg, Frankfurt, Wien und Basel. Standorte in Köln und Mainz werden gerade entwickelt, die wineBANK in der Pfalz wurde am 10. November feierlich eröffnet.

WIE ALLES BEGANN

„Seitdem ich aktiv im Weingut der Familie mitarbeitete, erhielt ich immer wieder die Frage von Kunden, ob ich nicht Weine aus unserem Haus für sie einlagern könnte“, berichtet Christian Ress von den Ursprüngen. „Zum Beispiel bis zur Hochzeit der Tochter oder dem 18. Geburtstag des Sohnes“. So die ersten Anfragen und Gedanken zum Konzept. Christian Ress vom VDP-Weingut Balthasar Ress im Rheingauer Weinort Hattenheim wollte aber seinen Kunden auch die Möglichkeit bieten, jederzeit und ohne Berücksichtigung von Öffnungszeiten, über einen eigenen Eingang an ihre Weine zu gelangen. Außerdem fand er den Gedanken sinnvoll, wenn die Weine im Keller gemeinsam mit anderen verkostet werden könnten. Der „Business-Club für Weinliebhaber“ nahm immer mehr Gestalt an, eine Idee folgte der nächsten.

SO IST ES HEUTE

Mittlerweile gibt es über 1.100 wineBANKer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tendenz steigend. Und jeden Tag kommen noch neue Weinliebhaber dazu. Das System hat eine Eigendynamik entwickelt, die nicht nur den Betreibern Spaß macht. Gleichgesinnte werden zusammengebracht und bekommen so eine Art zweites Wohnzimmer, in dem sie Freunde treffen können und ein gutes Glas Wein genießen können.

Und das natürlich alles auf hohem Niveau. In allen wineBANKs wird Wert auf Designermöbel, Markengläser, ein stimmungsvolles Lichtkonzept, dezente Musik und vieles mehr gelegt. So sorgt eine voll ausgestattete Theke mit passenden Gläsern, Weinkühlern, Dekantern und Mineralwasser überall für Weingenuss mit Stil.

Wer sich also für eine Weinlagermöglichkeit in einer der wineBANKs interessiert, kann mit folgenden Leistungen rechnen: Er kann seine Weine in perfekter Umgebung stilvoll lagern, bekommt jederzeit Zugang mit einer Members Card, einen garantierten Versicherungsschutz für die Weine, Zugang zu exklusiven Veranstaltungen und vor allem den Zugang zu allen anderen wineBANK-Standorten. Dass er Teil einer wachsenden Community ist, bleibt dabei unbestritten und ermöglicht viele vinophile Kontakte und Möglichkeiten.

Jede wineBANK bietet eigene Events an. In Hamburg gibt es beispielsweise die so genannten Business Tables mit interessanten Vorträgen oder Buchpremieren. Über 100 Events wird es im kommenden Jahr geben. So kann man als wineBANKer einfach nur seine Weine lagern oder darüber hinaus Begegnungen anstreben.

Die wineBANKS im Überblick:
 

 

Auf den Geschmack gekommen? Bestellen Sie doch ein WEINREISEN Einzelheft oder MEININGERS WEINWELT als Jahrsabo »

 

 

Anzeige