LVMH kauft sich bei Whispering Angel ein

Wednesday, 4. December 2019 - 13:00
Producer
Wine
Whispering Angel ist eine Marke von Château d'Esclans, das jetzt hälftig zu LVMH gehört (Foto: Château d’Esclans/Domaines Sacha Lichine).

Die Luxusgüter-Unternehmensgruppe LVMH hat 55 Prozent des südfranzösischen Weinguts Château d’Esclans erworben. Das gibt der Produzent in einer Mitteilung bekannt.
Demnach hat der Mit-Eigentümer Hervé Vinciguerra seine gesamten 50 Prozent abgetreten, weitere 5 Prozent stammen vom Präsidenten Sacha Lichine selbst. Lichine hatte das Weingut in der Anbauregion Provence 2006 erworben und auf die Produktion von hochwertigen Roséweinen gesetzt. Marken wie Whispering Angel, Rock Angel oder Garrus sind seitdem zu international bekannten Brands aufgebaut worden. Die Summe der Transaktion ist nicht bekannt.

Château d‘Esclans besitzt 267 Hektar Reblächen, 74 Hektar davon sind für die Produktion von AOP-Weinen unter der AOP Côtes de Provence vorgesehen.

»Ich freue mich über die Partnerschaft mit Moët Hennessy und die Möglichkeit mit dieser Gruppe im Rücken noch weiter an der Produktion von exzellenten Roséweinen zu arbeiten«, sagte Lichine. »Wir sind sehr stolz mit Château d’Esclans zusammenzuarbeiten, einem bedeutenden Weingut mit hochwertigen Weinen. Moët Hennessy bringt seine ganze Unterstützung ein, um das Abenteuer von Sascha Lichine weiterzuführen«, so Philippe Schaus, CEO Moët Hennessy.  aw