Wie beide Unternehmen gemeinsam mitteilen, werden die Getränkefachhandels-Kooperationen Gefako und Gedig fusionieren. Zum 1. Januar 2022 soll das Projekt abgeschlossen sein.

Dr. Volker Glaeser, Geschäftsführer der Metro-Unit "Hospitaltiy Digital", erzählt im Gespräch mit der GZ, warum die neue digitale Bestellplattform "Dish Order" gerade zu Lockdown-Zeiten Gastronomen weiterbringt.

In der Ministerpräsidentenkonferenz zwischen Bund und Länder wurde zusammen mit der Bundeskanzlerin beschlossen, den derzeitigen Lockdown bis zum 28. März zu verlängern. Über weitere Öffnungsschritte und die Perspektive für die Branchen aus Gastronomie, Kultur, Veranstaltungen, Reisen und Hotels werden die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und -chefs der Länder am 22. März 2021 beraten.

Wie die Krüger Group bekannt gegeben hat, übernimmt sie den Wassersprudler-Hersteller Sodapop Austria nun komplett.

Die Bitburger Braugruppe verzeichnet eigenen Angaben zufolge für das Ausnahmejahr 2020 trotz einer sehr guten Entwicklung im Handel insgesamt einen Umsatzrückgang von 12 Prozent auf nun 696 Millionen Euro (2019: 792 Millionen Euro).

HÄNDLER-INTERVIEW IM FEBRUAR

Gabriele Finkbeiner, stellvertretende Geschäftsführerin vom gleichnamigen Getränkefachgroßhandel, beschäftigen im Gespräch mit der GETRÄNKE ZEITUNG die ungerechte Situation und die aus ihrer Sicht willkürlichen Entscheidungen seitens der Politik gegenüber Handel und Gastronomie. 

Produkt des Monats

 

ANZEIGE | Hugo Asbach Aperitif Rosé ist der neue Aperitif aus deutschen Rosé-Weinen mit natürlicher Holunderblüte und charismatischem Wermutkraut, abgerundet mit einem Schuss Original Asbach.

Getränke Zeitung auf Facebook

 

 

MAGAZIN

Titelthema
 

Ständig werden Leitungs- und Mineralwasser gegenübergestellt. Warum dieser Vergleich jedoch hinkt, lesen Sie in unserer aktuellen Titelgeschichte. 

HANDEL

HÄNDLER-INTERVIEW IM FEBRUAR

Gabriele Finkbeiner, stellvertretende Geschäftsführerin vom gleichnamigen Getränkefachgroßhandel, beschäftigen im Gespräch mit der GETRÄNKE ZEITUNG die ungerechte Situation und die aus ihrer Sicht willkürlichen Entscheidungen seitens der Politik gegenüber Handel und Gastronomie. 

Die Rewe Für Sie Getränkevermarktungs- und Einkaufsgesellschaft verzeichnet im Geschäftsjahr 2020 ein erneutes Umsatzwachstum. 

Der Einzelhandel mit Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren setzte im Januar 2021 nach Angaben des Statistischen Bundesamtes real 4,3 Prozent und nominal 6,0 Prozent mehr um als im Januar 2020.

ALKOHOLFREIE GETRÄNKE

Wie die Krüger Group bekannt gegeben hat, übernimmt sie den Wassersprudler-Hersteller Sodapop Austria nun komplett.

Die Rhönsprudel Gruppe mit den Mineralwassermarken Rhönsprudel, Spreequell und Bad Liebenwerda produziert seit Jahresbeginn klimaneutral.

BIER

Der Deutsche Brauer-Bund wendet sich in einem offenen Brief an Bund und Länder aus großer Sorge um die Zukunft der deutschen Brauereien, um auf die immer dramatischere wirtschaftliche und finanzielle Lage der  Branche aufmerksam zu machen. Der Verband schlägt gezielte Maßnahmen vor. Die GETRÄNE ZEITUNG unterstützt diese Maßnahme und druckt daher den Hilferuf in voller Länge ab.

Ideen gegen die Coronakrise sind gefragter denn je. Wir zeigen in unsere aktuellen Titelgeschichte vier Beispiele aus der Gastronomie, der Brauwirtschaft, dem GFGH und der Digitalwirtschaft.
 

Der Deutsche Brauer-Bund wendet sich in einem offenen Brief an Bund und Länder aus großer Sorge um die Zukunft der deutschen Brauereien, um auf…

Gabriela Maria Straka wird ab 1. März 2021 in die Geschäftsleitung der Brau Union Österreich berufen. Straka hat bereits in den letzten Jahren die…

SPIRITUOSEN und GASTRONOMIE

Borco-Marken-Import beruft zum 1. März Bodo-Joachim Wendenburg als Chief Transformation Officer (CTO) in die Geschäftsführung.

Aktuelle Auswertungen der Gedat Getränkedaten GmbH machen deutlich, wie sich der Lockdown auf den Getränkefachgroßhandel auswirkt. Dessen Lieferungen an die Gastronomie sind zeitweise um rund 80 Prozent eingebrochen.

„Bathtub Gin“ und „Rumbullion!“ ergänzt jetzt das Sortiment von Anheuser-Busch InBev Deutschland. Mit Beginn dieses Jahres hat der Bierhersteller die Vermarktung für das hochprozentige Duo übernommen.

WEIN und SEKT

Cider wächst laut Global-Data-Marktforschung über die letzten 5 Jahre betrachtet weltweit stärker als alle anderen Segmente des Markts für alkoholische Getränke. 

Unter dem Namen Pure Hard Seltzer kommt das nächste Produkt der Trendkategorie aus den USA auf den deutschen Markt. Unterstützung bekommen die Gründer von Jeff Maisel.