Dejas verlässt Ecovin

Donnerstag, 14. Januar 2021 - 12:15
Personal
Verbände
Geteilt mit: 
Ralph Dejas, Geschäftsführer bei Ecovin, verabschiedet sich von seinen Mitgliedern. 

Wie Ralph Dejas, Geschäftsführer von ECOVIN, im aktuellen Januar Rundschreiben an seine Mitglieder mitteilt, wird er den Verein zum 31. März verlassen. Nach 20 Jahren in der Weinbranche und über 11 Jahren als Geschäftsführer bei ECOVIN, verlässt Dejas nun die Weinbranche. Er bleibt jedoch dem Naturschutz treu. Wie er seinen Mitgliedern mitteilt, wird er ab April beim Global Nature Fund, einer internationalen Stiftung in den Themen Naturschutz, Nachhaltigkeit und Entwicklungszusammenarbeit als Projektmanager tätig sein.

Der Geschäftsführer bedankt sich bei seinen Kollegen und vor allem auch bei den Mitgliedern, die mit ihrer täglichen Arbeit wertvolles für den Biodiversitätserhalt und die Nachhaltigkeit der Weinbranche leisten, so Dejas.

Ein Nachfolger ist der Redaktion zurzeit noch nicht bekannt. (jk)

Anzeige