Gastivo bündelt Lieferanten von Gastronomen

Freitag, 29. November 2019 - 10:00
Handel
Getränkehandel
Gastronomie
So funktioniert „Easy Order“: Der Gastronom übermittelt den oder die gewünschten Lieferantennamen und die eigene Regelbestellliste an die Gastivo Plattform, wo die Daten durch den Gastivo Kundenservice eingepflegt werden. Dies kann zeitsparend als Foto der Bestellliste oder als Liste in einer E-Mail oder Datei erfolgen. (Foto: Team Beverage)

Das Gastronomie-Onlineportal Gastivo (Team Beverage AG) ermöglicht es Gastronomen ab sofort, alle ihre individuellen Lieferantenbeziehungen auf der Plattform zu bündeln und damit ihren Bestellprozess komplett zu digitalisieren, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. Damit könne jeder Gastronom alle Bestellungen, vom Teelicht über Frisches wie Obst, Gemüse und Fleisch bis zum Fassbier, zentral über Gastivo.de aufgeben und abwickeln, so das Versprechen. Die Vereinfachung für den Gastronomen bestehe darin, dass er künftig nur noch über eine einzige Plattform und innerhalb eines Bestellvorganges alle seine regelmäßigen Bestellungen bei allen seinen Händlern abwickeln könne. Der neue Service auf Gastivo heißt „Easy Order“ und startete Anfang November.

„Bisher haben wir die Lieferanten, also die Getränkefachgroßhändler oder Hersteller, auf Gastivo gebracht, jetzt bringen die Gastronomen ihre Lieferanten mit“, sagt Gastivo Geschäftsleiter Ralf Ackermann. „Somit eröffnen wir den Gastronomiekunden die Möglichkeit, neben Getränken auch andere Warengruppen zu bestellen, selbst wenn wir noch keine durchgängige technische Anbindung zu jedem einzelnen Lieferanten haben." Waren digital zu bestellen sei ein wachsender Trend im B-to-B-Sektor, dem die Plattform Gastivo in Gastronomie und Großhandel Rechnung tragen möchte. Ein einheitlicher und alle eigenen Lieferanten umfassender Bestellprozess spare Gastronomen und Handel viel Zeit und werde von immer mehr Gastronomen eingefordert, wissen die Gastivo-Betreiber: „Wir haben im Oktober Workshops mit Gastronomen in vier deutschen Städten durchgeführt und hier einen ganz klaren Arbeitsauftrag für Gastivo erhalten“, so Ralf Ackermann. „Egal ob der Gastronom nur einen einzelnen Betrieb führt oder mehrere, er wünscht sich für seine Bestellungen, die zu den größten Zeitfressern im Betrieb gehören, einen hohen Automatisierungsgrad. Gastivo ist hier genau auf dem richtigen Weg.“

Anzeige