Die Eigentümerfamilie Schindel verkauft die gesamte Rhönsprudel Gruppe an die französische Alma Group, einen der führenden Mineralbrunnenbetriebe Europas. Christian Schindel, bisher geschäftsführender Gesellschafter, bleibe in der operativen Geschäftsführung und werde die Gesamtverantwortung der Roxane GmbH (Alma Group in Deutschland) übernehmen.

Stephan Wachholz tritt zum 1. September bei der Get-N-Tochter GDN ein, um perspektivisch die Funktion des Leiters Vermarktung, Vertriebskoordination und Key Account Management von Manfred Loebnitz zu übernehmen, der zum 1. März 2023 in den Ruhestand geht.

Vor weniger als zwei Jahren hat William Grant & Sons seine Vertriebsgesellschaft in Deutschland gegründet. Seitdem hat das Unternehmen seine Mitarbeiterzahl verfünffacht und kann mit mehreren Marken die Marktführerschaft für sich beanspruchen.

Wie Gedat Getränkedaten meldet, hat sich die Marktsituation mit einem Zuwachs von 4 Indexpunkten auf 91,9 stabilisiert. Das aktuelle Niveau liegt deutlich über dem Level der beiden Vorjahre und nähert sich so der Vor-Corona-Zeit an. 

Sebastian Wandt wechselt von Bassermann-Jordan zu Neiss.

Laut einer aktuelle Analyse von NielsenIQ wirken sich die aktuellen Krisen wie Corona, der Angriffskrieg auf die Ukraine und die Inflation weniger stark auf das Konsumverhalten der Verbraucherinnen und Verbraucher aus, als ursprünglich angenommen.

Produkt des Monats

 

In nur zwei Jahren ist Proper No. Twelve zur viertgrößten irischen Whiskey-Marke der Welt aufgestiegen und möchte nun auch Deutschland für sich gewinnen. 

Getränke Zeitung auf LinkedIn

 

 

MAGAZIN

Titelthema

 
Kommentar 

Wer hätte gedacht, dass die Festivalsaison in diesem Jahr ganz ohne Corona-Einschränkungen starten kann. Warum die Veranstalterinnen und Veranstalter dennoch nicht immer aufatmen können und warum Hersteller große Fans von Events sind, beschreibt Caroline Hennemann-Sacherer.

HANDEL

Laut einer aktuelle Analyse von NielsenIQ wirken sich die aktuellen Krisen wie Corona, der Angriffskrieg auf die Ukraine und die Inflation weniger stark auf das Konsumverhalten der Verbraucherinnen und Verbraucher aus, als ursprünglich angenommen.

Wie das Statistische Bundesamt meldet, muss der Lebensmitteleinzelhandel (LEH) nach dem historischen Minus von 7,7 Prozent im April auch für den Mai einen Rückgang (-0,6 %) verschmerzen.

Das vergangenen Jahr sei umsatz- und ergebnisseitig nicht erfreulich, aus strategischer Sicht jedoch wichtig gewesen. Während die Bereiche GEVA Gastro und Getränkefachmarkt das Vorjahresergebnis verfehlten, habe sich die Zentralregulierung achtbar geschlagen. 

ALKOHOLFREIE GETRÄNKE

Laut einer aktuelle Analyse von NielsenIQ wirken sich die aktuellen Krisen wie Corona, der Angriffskrieg auf die Ukraine und die Inflation weniger stark auf das Konsumverhalten der Verbraucherinnen und Verbraucher aus, als ursprünglich angenommen.

Die beiden Marktforschungsunternehmen NielsenIQ und GfK haben ihren Zusammenschluss bekanntgegeben. Durch die Zusammenführung ihrer Daten und Analyse-Tools könnten Produkte noch schneller auf den Markt gebracht und die Angebote auf weitere Regionen und Branchen ausgeweitet werden. Mehrheitseigner ist Advent, Eigentümer von NielsenIQ.

BIER

Im Rahmen der Anfang Februar gelaunchten Kampagne „Die Freien Gerstensorten“ hat der Werteverbund Die Freien Brauer bei einer Petition 150.000 Stimmen gegen Patente auf Saatgut gesammelt.

Greg Koch verkauft seine Stone Brewing Company, die neuntgrößten Craftbrauerei der USA, an die amerikanische Tochter des japanischen Konzerns Sapporo, Produzent der meisterkauften asiatischen Biermarke in den Vereinigten Staaten.

Die Münchener Paulaner Brauerei Gruppe streitet sich mit der Brauerei Riegele vor der 33. Zivilkammer des Landgerichts München I um die…

SPIRITUOSEN und GASTRONOMIE

Wie Gedat Getränkedaten meldet, hat sich die Marktsituation mit einem Zuwachs von 4 Indexpunkten auf 91,9 stabilisiert. Das aktuelle Niveau liegt deutlich über dem Level der beiden Vorjahre und nähert sich so der Vor-Corona-Zeit an. 

Der weltgrößte Spirituosenhersteller Diageo zieht sich Medienberichten zufolge aus Russland zurück, indem es seine seit 2006 bestehende Vertriebsgesellschaft aufgibt.

Ab Juli wird Julien Hemard neuer Vorsitzender Geschäftsführer von Pernod Ricard Deutschland und Western Europe und löst damit Tim Paech ab, der in seine Heimat Australien zurückkehrt.

 

WEIN und SEKT

Getränke Geins Gruppe schafft neue Stelle für David Messineo als Einkaufsleiter & Category-Manager im Sektor Wein Sekt Spirituose (WSS).

Karlsbergs Marke Mixery geht mit dem alkoholischen Mischgetränk Mixery Ultimate Iced Tea in den Sorten Peach und Lemon für diesen Sommer neue Wege - ohne Bier, dafür auf Fruchtweinbasis­.