VIF: Modernisierter Auftritt

Mittwoch, 30. April 2003 - 13:00

Vif Weinhandel mit zentralem Sitz in Völklingen hat den komplett überarbeiteten WeinLeseKatalog 2003 vorgestellt. Das Layout wurde modernisiert, zu jedem Wein gibt es Tipps zur Lagerfähigkeit und Speiseempfehlungen die mit Symbolen bildlich dargestellt werden. Auch an den Texten wurde gefeilt und moderner und unkomplizierter gestaltet. Aber nicht nur der Auftritt wurde überarbeitet auch beim Weinangebot gibt es Neues: Aus Apulien kommen die Weine von Vigne&Vini, neu aus Valpolicella ist das Weingut Corte Sant Alda vertreten und auch aus Frankreich gibt es mit Château Mazeyres, Pomerol und Celliers de Vestiges Romains, Languedoc zwei Neuzugänge. Aus Portugal, aus dem Ribatejo sind die Weine von Casa Cadaval neu dabei. In Franken hat VIF die Zusammenarbeit mit dem Weingut Hans Wirsching beendet und setzt nun auf die Weine von Graf von Schönborn, Schloss Hallburg. »Wir hatten mit den Frankenweinen Absatzprobleme und wollen nun einen Neuanfang machen«, sagt Löw. (kab)

Anzeige