Staatlicher Hofkeller: Erhalt soll gesichert werden

Donnerstag, 4. Dezember 2003 - 12:00

Das Bayrische Landwirtschaftsministerium setzt sich für den Erhalt des Staatlichen Hofkellers in Würzburg ein, der in den letzten drei Jahren Verluste eingefahren hatte. Seit Anfang des Jahres 2003 wird die Arbeit des Hofkellers analysiert. Mit Umstrukturierungen wurde bereits begonnen. Die Weinbaubetriebe sollen neu gegliedert werden, nicht benötigte Flächen und Betriebsgebäude sollen verkauft werden, außerdem soll die Ertragsrebfläche verringert werden. Im Juli wurde beschlossen den Staatlichen Hofkeller als eigenständige Organisationseinheit unmittelbar der Landesanstalt zuzuordnen.

Anzeige