Rotkäppchen-Mumm bekommt grünes Licht für Kollex

Donnerstag, 23. Januar 2020 - 16:30
Hersteller
Alkoholfrei
Wein
Spirituosen
Getränkehandel
Mit Rotkäppchen-Mumm hat die digitale Vertriebsplattform Kollex nun den vierten Getränkehersteller im Bunde und sein Portfolio weitestgehend komplettiert. (Foto: Rotkäppchen-Mumm)

Die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH, marktführendes Unternehmen im deutschen Sekt-, Wein- und Spirituosenbereich ist als gleichberechtigter Gesellschafter bei kollex, der digitalen Bestellplattform für den Getränkefachgroßhandel (GFGH), eingestiegen. Der Vertrag wurde Ende Dezember unterzeichnet, nun wurde der Zusammenschluss vom Bundeskartellamt bestätigt. Damit ist das Unternehmen der vierte Partner des Joint Ventures. kollex wurde 2018 gemeinsam von der Bitburger Braugruppe GmbH, der Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH und der Krombacher Brauerei gegründet.

„Durch unseren Einstieg als neuer Gesellschafter bringen wir unser großes Know-how bei
der erfolgreichen Vermarktung bedeutender Sekt-, Wein- und Spirituosenmarken bei kollex
ein“, sagt Rotkäppchen-Mumm-CEO Christof Queisser. „Unser Ziel ist es, zukünftig
gemeinsam mit drei starken Partnern die Digitalisierung im Außer-Haus-Markt in
Deutschland strategisch mitzugestalten und innovative Konzepte aktiv voranzutreiben.“
„Rotkäppchen-Mumm ist mit seiner Expertise die ideale Ergänzung für unseren
Gesellschafterkreis“, sagt kollex Geschäftsführer Lothar Menge. „Wir sind überzeugt, dass
wir unsere Plattform so noch besser auf die Bedürfnisse der Handels- und
Gastronomiepartner des GFGH ausrichten können.“ //pip

Anzeige