Schumacher verlässt Karlsberg

Mittwoch, 28. Juni 2017 - 15:00
Hersteller
Vom Karlsberg-Management in die Selbständigkeit: Maik Schumacher (Foto: Karlsberg Holding)

Maik Schumacher, seit 2013 Mitglied der Unternehmensleitung für den Bereich Einkauf und Logistik der Karlsberg Gruppe sowie ehemaliger Vorstand der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG, verlässt zum 1. Juli das Unternehmen. Er werde sich als Berater im Bereich Einkauf und Logistik selbständig machen und so dem Einkauf des Verbunds weiter zur Verfügung stehen, heißt es.

Der Bereich Einkauf wird ab 1. Juli durch Peter Zorn, Mitglied der Unternehmensleitung für den Bereich IT und Personal, der Bereich Logistik durch Dr. Hans-Georg Eils, Mitglied der Unternehmensleitung für den Bereich Technik, übernommen.

Anzeige