Einzelhandelsumsatz legt im Februar zu

Freitag, 29. März 2019 - 8:45
Handel
Service
Der Umsatz des Einzelhandels in konstanten Preisen (real). (Quelle: Statistisches Bundesamt)

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) ist der Einzelhandelsumsatz im Februar 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat real (preisbereinigt) um 4,7 Prozent gestiegen.

Nicht preisbereinigt (nominal) beläuft sich das Plus im Vergleich zum Februar 2018 auf 5,5 Prozent. Sowohl der Februar 2018 als auch der Februar in diesem Jahr hatten 24 Verkaufstage. Im Vergleich zum Januar stieg der Umsatz real (kalender- und saisonbereinigt) um 0,9 Prozent, nominal (kalender- und saisonbereinigt) um 1,1 Prozent.

Der Einzelhandel mit Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren setzte nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im Februar 2019 preisbereinigt 2,3 Prozent und nicht preisbereinigt 3,1 Prozent mehr um als im Februar 2018. Dabei habe der Umsatz bei den Supermärkten, SB-Warenhäusern und Verbrauchermärkten preisbereinigt um 2,4 Prozent und nicht preisbereinigt um 3,1 Prozent höher gelegen als im Vorjahresmonat. Im Facheinzelhandel mit Lebensmitteln wurde laut Destatis im Vergleich zum Februar 2018 preisbereinigt 1,7 Prozent und nicht preisbereinigt 3,6 Prozent mehr umgesetzt.

Anzeige