MUNDUS VINI Summer Tasting 2021

Weine aus aller Welt glänzen beim Großen Internationalen Weinpreis // Deutsche Winzer im internationalen Vergleich erfolgreich

Über 4.500 Weine aus 35 Weinbaunationen der Welt wurden beim 29. Großen Internationalen Weinpreis MUNDUS VINI blind verkostet, bewertet und die besten Weine ausgezeichnet.

In diesem Jahr bewiesen insbesondere Weine aus Deutschland, dass sie im internationalen Vergleich vorne mit dabei sind. 3 Großes Gold, 102 Gold und 129 Silber Medaillen gingen an Weingüter, Winzergenossenschaften und Weinkellereien aus den deutschen Anbaugebieten. Am erfolgreichsten schnitten in diesem Jahr mit insgesamt 67 Auszeichnungen (1 Großes Gold, 23 Gold, 43 Silber) die Weinerzeuger aus Baden ab. Auf den Plätzen zwei und drei folgen deren Kollegen aus der Pfalz (1 Großes Gold, 27 Gold, 28 Silber) und Württemberg (14 Gold, 20 Silber). Die Liste vervollständigen die Weinerzeuger aus Franken (26 Medaillen), von der Mosel (17), aus Rheinhessen (16), dem Rheingau (11) sowie Sachsen (2) und der Nahe (1).

Als erfolgreichster deutscher Erzeuger der Verkostung wird die Winzergenossenschaft Vier Jahreszeiten eG aus Bad Dürkheim, Pfalz, mit einmal Großes Gold, elfmal Gold und fünfmal Silber prämiert.

International konnten sich wiederum die Weinerzeuger aus Italien den inoffiziellen Titel als erfolgreichste Weinbaunation sichern. Mit insgesamt 498 Auszeichnungen (sieben Großes Gold, 280 Gold und 211 Silber) wurden die verkosteten Weine prämiert. Es folgen im Ranking Spanien (339), Deutschland (234), Portugal (162) und Frankreich (119).

Beeindrucken konnten in diesem Jahr insbesondere Weine aus dem osteuropäischen Raum mit insgesamt 195 Prämierungen, davon zwei Großes Gold, 103 Gold und 90 Silber Medaillen. Knapp dahinter folgen die Überseenationen wie Australien (58), Südafrika (53) oder Argentinien (26), die gemeinsam auf 192 Auszeichnungen bei der diesjährigen Sommerverkostung kommen.

Die Sonderauszeichnung „Best of Show“, die ausschließlich an den jeweils besten Wein einer Kategorie vergeben wird, verleiht der Wettbewerb unter anderem für den „Best of Show Champagne“ (Alfred Gratien Millesime 2007), „Best of Show Riesling dry“ (Reichsrat von Buhl) sowie „Best of Show Port“ (Feuerheerd’s Colheita 2005).

Als bester Importeur der Sommerverkostung 2021 wird die GES Sorrentino mit Sitz in Delmenhorst geehrt. Die von GES Sorrentino in Deutschland distribuierten Weine wurden mit insgesamt 1 Großes Gold, 10 Gold und 12 Silber Medaillen gewürdigt.

„Wir und vor allem unsere Expertenjury, die aus 30 verschiedenen Nationalitäten bestand, haben uns sehr gefreut, dass die Sommerverkostung wieder in einer annährend normalen Art und Weise stattfinden konnte. MUNDUS VINI steht seit über 20 Jahren für eine verlässliche, neutrale und ehrliche Bewertung von Weinen aus aller Welt. Die Rückmeldung sowohl unserer Verkoster wie auch der Weingüter, Händler und Weinliebhaber zeigt uns, dass hier etwas Einzigartiges entstanden ist“, zieht Verkostungsleiter Christian Wolf ein positives Fazit.

Alle Ergebnisse der MUNDUS VINI Sommerverkostung 2021 finden Sie auf MEININGER ONLINE (www.meininger.de).

 

 

Über MUNDUS VINI
MUNDUS VINI wurde vor über 20 Jahren ins Leben gerufen und zählt von Beginn an zu den bedeutendsten Weinwettbewerben der Welt. Wie wichtig dieser Wettbewerb mittlerweile in Deutschland und auch in der ganzen Welt geworden ist, belegen die über 12.000 angestellten Weine pro Jahr. Diese werden in Anlehnung an das internationale 100-Punkte-Schema der internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV) bewertet. Der Weinpreis wird im Frühjahr und Spätsommer durchgeführt. Initiator des Großen Internationalen Weinpreises MUNDUS VINI ist der Meininger Verlag.

 

Über den MEININGER VERLAG
Der 1903 in Neustadt an der Weinstraße gegründete Meininger Verlag ist einer der ältesten deutschen Fachverlage, geführt in vierter Generation von Andrea Meininger-Apfel und Christoph
Meininger. Das Unternehmen hat sich insbesondere auf die Wein- und Getränkebranche spezialisiert. Neben den bekannten Zeitschriften wie „Weinwirtschaft“, „Meiningers Weinwelt“, „Meiningers Sommelier“ und „Der deutsche Weinbau“ veranstaltet das Unternehmen Messen, Branchenveranstaltungen sowie Fachkongresse. Zusätzlich zum Großen Internationalen Weinpreis MUNDUS VINI führt das Medienunternehmen weitere Weinwettbewerbe durch wie MUNDUS VINI Nordic, Best of Riesling, Meiningers Deutscher Sektpreis, Meiningers Rotweinpreis und seit diesem Jahr Meiningers Internationaler Rosépreis und Meiningers Deutscher Burgunderpreis.

 

Pressekontakt:
Nicole Zeisset
Meininger Verlag GmbH
Maximilianstr. 7-15
67433 Neustadt
Tel.: 06321 89 08 94
E-Mail: [email protected]
Internet:
www.meininger.de
www.mundusvini.de

Anhang Size
Pressemeldung (Word) 1.98 MB
Pressemeldung (PDF) 177.83 KB

Pressebilder

Verkoster Luciano Rappo/ photo credit: © AD LUMINA, Ralf Ziegler
Impression 1/ photo credit: © AD LUMINA, Ralf Ziegler
Impression 2/ photo credit: © AD LUMINA, Ralf Ziegler
Impression 3/ photo credit: © AD LUMINA, Ralf Ziegler