Verkauf von Überkinger perfekt

Dienstag, 21. Dezember 2010 - 12:00

Der Vorstand der Mineralbrunnen AG und die Käufer des Brunnenbetriebes in Bad Überkingen haben nun den Kaufvertrag unterzeichnet. Die Marke Überkinger mit ihrer Produktion wurde von der Pro Aqua GmbH, einem Investorenkonsortium um die neuen Eigentümer Christoph Miller und Ralph Glöckler erworben. Beide werden Anfang 2011 die Geschäftsführung übernehmen. Die Firmenbezeichnung ab dem 1. Januar 2010 lautet weiterhin Mineralbrunnen Überkingen.

Zwischen den Vertragsparteien sei eine "partnerschaftliche Zusammenarbeit" geplant, heißt es. So werde der Vertrieb der verkauften Marken Überkinger, "Ü" und Adelheidquelle vorerst vom Außendienst der Mineralbrunnen AG übernommen. "Die Handelspartner der Region werden weiterhin die gewohnte Betreuung durch die ihnen bekannten Mitarbeiter bekommen", betont MinAG-Vorstandssprecher Michael Bartholl. Das wichtigste Ziel der neuen Eigentümer sei es, "bald mit neuen Produkten in unterschiedlichen Segmenten aufwarten zu können", erklärt der neue Eigentümer Glöckler.

Anzeige