Ausgabe 26/2017

Mittwoch, 20. Dezember 2017 - 14:45

Bauchgefühl adieu!

Getränke Zeitung Ausgabe 26/2017

Eins steht fest: Alles wird anders. Wie sich die Welt und mit ihr auch der Getränkehandel verändern wird, können auch Experten nur vermuten. Einfach untätig abzuwarten, ist jedoch der falsche Weg. Wer sich insbesondere der Digitalisierung verschließt, hat kaum Chancen zu bestehen. Der diesjährige GET.IN.-Kongress in Frankfurt hatte für Handel und Industrie einige wichtige Impulse im Gepäck. Die spannendsten haben wir für Sie in unserer Titelgeschichte zusammengetragen. In unserer Bilderstrecke können Sie nochmals die schönsten Moment des GET.IN. Revue passieren lassen.

In unseren weiteren Schwerpunktthemen stellen wir interessante und trendige neue Bier-Gastronomien vor. Im AfG-Marktbericht zeigen wir das hohe Potenzial veganer Getränke und wie sich Hersteller, die auf vegane Produkte setzen, profilieren können. In Sachen Spirituosen haben wir uns das Grappa-Segment genauer angeschaut und namhafte Hersteller gefragt, wie sie der Kategorie frische Impulse geben wollen. Im Wein-Marktbericht haben wir dieses Mal Weine aus Spanien genauer unter die Lupe genommen.

Marika Schiller
schiller@meininger.de

Inhalte dieser Ausgabe

Titelthema -  GET.IN.: Die Zukunft ist da
Titelthema - GET.IN.: Die Zukunft ist da

17 Top-Referenten geben Impulse zum Thema Digitalisierung. Mehr als 340 Vertreter aus Handel und Industrie nahmen am diesjährigen Kongress teil.

Alkoholfreie - vegane Getränke: Mehr als nur ein Trend
Alkoholfreie - vegane Getränke: Mehr als nur ein Trend

Hersteller erarbeiten vegane Konzepte. Der Handel baut seine Sortimente weiter aus. 

Bier - Gastro-Konzepte: Ein Herz fürs Handwerk
Bier - Gastro-Konzepte: Ein Herz fürs Handwerk

Ob Hamburg, Berlin, Sonthofen oder Mülheim - diese vier Konzepte überzeugen. 

Spirituosen - Grappa: Uptrading im Grappa-Regal
Spirituosen - Grappa: Uptrading im Grappa-Regal

Grappa steht weiter im Schatten trendigerer Segmente. Eine wachsende Premium-Nachfrage bietet jedoch neue Perspektiven. 

Wein - spanischer Wein: Viel Leidenschaft für wenig Geld
Wein - spanischer Wein: Viel Leidenschaft für wenig Geld

Spanische Weine entwickeln sich besser als der Markt. Discounter prägen den Trend und Marken sind gut aufgestellt.