ISW: Preise für die besten Brennereien und Spirituosen des Jahres verliehen

Preise für die besten Brennereien und Spirituosen des Jahres verliehen //
Renommierte Auszeichnungen gehen an Lantenhammer, Sibona, BOAR, Cointreau, Heaven‘s Door sowie Kirsch Import

Insgesamt wurden in diesem Jahr 1.588 Spirituosen aus über 30 Ländern, aufgeteilt in elf Themenverkostungen durch eine ausgewiesene Expertenjury, bestehend aus 79 Verkosterinnen und Verkostern aus Brennereien, dem Handel, der Presse sowie der Forschung und Wissenschaft im Rahmen von Meininger’s International Spirits Award ISW bewertet.

„Es war ein aufregendes und abwechslungsreiches Verkostungsjahr, das einmal mehr gezeigt hat, wie vielfältig und hochqualitativ die internationale Spirituosenszene heute ist“, zieht Verkostungsleiter Christian Wolf ein Fazit des ISW 2021, der erstmalig in monatlichen Themenverkostungen stattfand. „Dank des in diesem Jahr angepassten Konzepts konnten wir jederzeit eine sichere und professionelle Durchführung garantieren“, so Christian Wolf weiter.

Von Weinbränden und Tresterbränden im Januar über das erste Gin-Tonic-Tasting im April bis hin zum umfangreichen Whisk(e)y-Tasting im August reichte die Range an Kategorien. Im Laufe des Jahres vergab die Jury in 36 besonders stark besetzten Kategorien Sonderpreise an die jeweils bestbewerteten Spirituosen.

Basierend auf den Ergebnissen der monatlichen Verkostungen ergeben sich zudem die Auszeichnungen für die besten Spirituosen und die besten Destillateure des Wettbewerbs, Höhepunkt eines jeden Jahres und der Ritterschlag für die prämierten Brennereien, Destillateure und Importeure. 

Spirituose des Jahres 2021 national:
Marillenbrand im Maulbeerfass gereift, Lantenhammer Destillerie

Der Marillenbrand im Maulbeerfass gereift konnte im März bereits die Auszeichnung als „Obstbrand des Jahres 2021 national“ gewinnen. Der mit Großem Gold ausgezeichnete Brand aus der Raritas-Range ließ die Konkurrenz in einem umkämpften Wettbewerb souverän hinter sich und liefert ganz nebenbei ein starkes Argument, Obstdestillaten noch öfter eine Fassreifung zu gönnen. Am Ende des Jahres krönt sich der Marillenbrand mit dem Titel „Spirituose des Jahres 2021 national“.


Spirituose des Jahres 2021 international:
Heaven's Door Bourbon

Nicht nur aufgrund der Tatsache, dass die finale Abfüllung von keinem geringeren als Bob Dylan freigegeben wird, konnte der Heaven’s Door Bourbon die diesjährige Expertenjury restlos überzeugen. Im Glas kommt am Ende alles an, was man von einem Bourbon erwartet: eine dezente Süße von Vanille und Nougat, würzige Akzente zwischen Röstbrot und Walnuss und fruchtige Anklänge von Pfirsich und Ananas. Zurecht die „Spirituose des Jahres 2021 international“.


Marken-Spirituose des Jahres 2021 national:
BOAR Gin

Im April wurde der BOAR Gin als „Gin des Jahres 2021 national“ ausgezeichnet und dies nach 2019 bereits zum zweiten Mal. Die Verbindung von höchster Qualität, Benchmark für deutschen Dry Gin sowie der Markenbekanntheit und Platzierung, sichert der noch recht kleinen Schwarzwälder Destillerie die Auszeichnung „Marken-Spirituose des Jahres 2021 national“.


Marken-Spirituose des Jahres 2021 international:
Cointreau

Cointreau gilt als Klassiker in der Welt der Triple Secs. Dass er auch über 170 Jahre nach seiner Erfindung eine echte Benchmark ist, beweist er eindrucksvoll nicht nur mit einer Großen Goldmedaille, sondern auch mit der Sonderauszeichnung als „Fruchtlikör des Jahres 2021 international“. Seine Qualität verdankt er vor allem den hocharomatischen
(Bitter-)Orangenschalen, welche die Basis für sein ausgewogen frisches, fruchtiges und intensives Aroma legen. Die Kombination von absoluter Qualität und Benchmark in seiner Kategorie führt zum Jahresende zur Auszeichnung als „Marken-Spirituose des Jahres 2021 international“.


Destillateur des Jahres 2021 national:
Lantenhammer

Titelverteidigung lautet in diesem Jahr die treffende Beschreibung für den „Destillateur des Jahres 2021 national“. Die Lantenhammer Destillerie vom Schliersee beeindruckte auch in diesem Jahr die Expertenjury des ISW und dies nicht nur in ihrer Paradedisziplin, den Obstdestillaten. Insgesamt wurden die Spirituosen von Lantenhammer mit 2 Mal Großes Gold, 17 Mal Gold und 5 Mal Silber ausgezeichnet.


Destillateur des Jahres 2021 international:
Sibona

Mit insgesamt 11 Gold und 3 Silber Medaillen wurden in diesem Jahr die Spirituosen der Destilleria Sibona ausgezeichnet. Neben ihren Grappas konnten auch in diesem Jahr wieder der Kamillenlikör sowie der Kräuterlikör, der Vermouth und erstmalig der Bierbrand überzeugen. Die Erfolgsdestillerie aus Italien wiederholt ihren Vorjahressieg, sodass es auch international heißt: Titelverteidigung und Glückwunsch zur Auszeichnung „Destillateur des Jahres 2021 international“.


Spirituosen-Importeur des Jahres 2021:
Kirsch Import

3 Mal Großes Gold, 27 Mal Gold, 7 Mal Silber lautet die beeindruckende Bilanz des Spirituosensortiments des „Importeurs des Jahres 2021“, der Firma Kirsch Import aus Stuhr. Bereits im April konnten mehrere Gins restlos überzeugen, Auszeichnungen für Vermouth und Rum in verschiedensten Qualitäten und Herkünften und ausgezeichnete Kornbrände werden gekrönt von insgesamt 21 Auszeichnungen für die von Kirsch Import in Deutschland vertriebenen Whisk(e)ys.

 

Das erfolgreiche Format wird im Jahr 2022 beibehalten, findet dann aber in drei Teilen im Januar, April und Juli statt.

Alle Ergebnisse und Informationen zu den prämierten Produkten finden Sie auf der Seite des ISW unter:
www.meininger.de/spirituosen/verkostungen/international-spirits-award/ergebnisse

 

Über Meininger’s International Spirits Award ISW
Der internationale Spirituosen-Wettbewerb wurde vor 18 Jahren vom Meininger Verlag ins Leben gerufen. Meininger‘s International Spirits Award ISW gehört heute zu den bedeutendsten Spirituosenwettbewerben der Welt. Der Wettbewerb setzt mit seiner Verkostungsmethodik neue Maßstäbe im Bereich der Spirituosenbewertung. Basierend auf dem internationalen 100-Punkte-Schema werden die Spirituosen nicht vergleichend, sondern einzeln nach Aussehen, Geruch und Geschmack von einer Expertenjury ohne Kenntnis des Herstellers bewertet. Zusätzlich beschreibt der Wettbewerb jede verkostete Spirituose sensorisch in den für die jeweilige Wettbewerbskategorie typischen Aromen und Attributen. Hieraus wird ein für den Destillateuren und Konsumenten verständliches und nachvollziehbares Aromadiagramm erstellt, das einen ersten Eindruck über den Geschmack der Spirituose vermittelt.

Der 1903 in Neustadt an der Weinstraße gegründete Meininger Verlag ist einer der ältesten deutschen Fachverlage. Das Unternehmen hat sich insbesondere auf die Wein- und Spirituosenbranche spezialisiert. International hat sich der Meininger Verlag einen erfolgreichen Namen gemacht mit dem Großen Internationalen Weinpreis MUNDUS VINI. Neben bekannten Fachzeitschriften veranstaltet das Medienunternehmen Messen, Branchenveranstaltungen sowie Fachkongresse. Zum Portfolio des Meininger Verlags gehört auch FINEST SPIRITS in München, die Messe für Premiumspirituosen mit internationalem Festivalcharakter.

 

Pressekontakt:
Nicole Zeisset
Meininger Verlag GmbH
Maximilianstr. 7-15
67433 Neustadt
Tel.: 06321 89 08 94
E-Mail: [email protected]
Internet: www.spirituosen-wettbewerb.de; www.meininger.de

Anhang Size
Pressemeldung (Word) 66.46 KB
Pressemeldung (PDF) 146.88 KB

Pressebilder

Beste Brennereien und Spirituosen des Jahres 2021