Meininger's International Wine Conference 2019

Meininger's International Wine Conference

Wein ist ein Produkt, das nicht allein von seinen Inhaltsstoffen lebt. Die Art und Weise, das Wo und das Wie ein Wein erzeugt wird, welcher Erzeuger dahintersteht und das gesellschaftliche Ansehen sind entscheidende Faktoren. Sie machen den Wert eines Weines aus und entscheiden darüber, ob und zu welchem Preis ein Wein gekauft wird. All diese Faktoren eröffnen ein weites Feld der Markenbildung und Markenführung eines Weines, der mehr sein will als nur ein austauschbares Produkt unter vielen anderen am Point of Sale.

Wein als ästhetisches Produkt gleicht einem Bild oder Kunstwerk, dessen Wert erst im Auge des Betrachters entsteht. Für den Wert eines Weines hat der Konsument weder eine Skala noch ein reproduzierbares Messverfahren. Somit braucht er Entscheidungshilfen, um sich die Qual der Wahl zu erleichtern. Das rückt für alle Weinerzeuger und Weinvermarkter die Frage in den Mittelpunkt ihres Marketings:

Wie kreiert man eine Marke?

Mehr als je zuvor hängt der Erfolg vieler Weinerzeuger und Weinvermarkter von der schlüssigen und erfolgreichen Beantwortung dieser Frage ab. Eine Marke muss so beschaffen sein, dass sie den Wein in den Augen der Kunden begehrenswert macht und zugleich die Zahlungsbereitschaft mit dem geforderten Preis des Weines in Einklang bringt. Das Thema Marke beschränkt sich dabei nicht alleine auf das reine Produktmarketing – auch ein Unternehmen, ein Weinproduzent, ein Weinhändler oder ein Online-Shop können genauso Marke sein wie eine Person.

Seien Sie dabei, wenn hochkarätige Referenten aus Wissenschaft, Forschung und Praxis Ihnen die aktuellen Marktentwicklungen vor Augen führen und zugleich über die zentralen Fragen der Markenbildung referieren. Die Teilnahme an Meininger’s International Wine Conference bietet Ihnen spannende Informationen und neue Erkenntnisse über den Weinmarkt und das Weinmarketing. Nutzen Sie die Chancen und Angebote, die diese Konferenz bietet. Erleben Sie exzellente Referenten, die etwas zu sagen haben.

Ich freue mich über Ihre Teilnahme und begrüße Sie herzlich in Düsseldorf!

Dr. Hermann Pilz
Chefredakteur WEINWIRTSCHAFT