Erste+Neue, Kaltern (Italy)

Erste+Neue
Kellereistraße 5-10
39052 Kaltern
Schmuckbild (Foto: Leigh Prather/stock.adobe.com)
+39 (0471) 963122
+39 (0471) 964368
Das Jahr 1900 markiert einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte der Kalterer Weinwirtschaft: 70 Kalterer Besitzer von Weingütern schließen sich zur Ersten Kellereigenossenschaft Kaltern zusammen. Sie wollen die Vinifizierung der von ihnen produzierten Trauben und die Vermarktung ihrer Weine künftig selbst in die Hand nehmen. 1925 folgt mit der Gründung der Neuen Kellereigenossenschaft ein weiterer wichtiger Schritt.
Aus dem Zusammenschluss dieser beiden Genossenschaften sowie der Eingliederung der Kellereigenossenschaft Baron Josef di Pauli im Jahre 1991 entsteht die Erste+ Neue Kellereigenossenschaft Kaltern. Heute bringen die knapp 430 engagierten Weinbauern ihre jährliche Lese in den Keller ein.

Malerisch liegen die Rebterrassen der Mitgliedsbauern im Gebiet rund um den Kalterer See und auf dem Plateau am Fuß des Mendelgebirges. Die gesamte Anbaufläche beträgt rund 264 Hektar und ist auf verschiedene Einzellagen verteilt, deren Sorten vielfach klangvolle Namen tragen.

Die Lese aus Cru- und Spitzenlagen werden in gesonderten Verfahren zu vollendeten Spitzenweinen ausgebaut, die den Kenner begeistern. Dank der Erfahrung und der Experimentierfreude von Generationen baut die "Erste+ Neue" heute 13 ausgezeichnete Traubensorten gekonnt zu renommierten und bekannten Weinen aus. Darunter die Südtiroler Originale Gewürztraminer, Lagrein und Vernatsch sowie internationale Größen wie Chardonnay, Blauburgunder, Cabernet und Merlot. Besonders beliebt sind auch der elegante Weißburgunder und der fruchtige Sauvignon. Jeder Wein ein Original und eine Entdeckung. Den Charakter eines Weines hervorzuheben und dessen spezifische Raffinessen zu bewahren und zu verfeinern – das ist unser wichtigstes Anliegen und zugleich eine ständige Herausforderung in der Kellerarbeit.
Das Ergebnis sind trockene, harmonische Weine von bestechender Aromatik und großer Eleganz. In drei Qualitätslinien stehen charaktervolle Weiße, charakteristische Rote und seltene edelsüße Dessertweine zu Ihrer Auswahl... ein Trinkgenuss für jeden Tag, zu besonderen Anlässen, Festtagen und Menüfolgen.

Betriebsleitung: Walter Eisendle
Eigentümer: Obmann Manfred Schullian
Kellermeister: Gerhard Sanin
Standort des Weinguts: Italy
Das Weingut hat eine Rebfläche von 264 ha.

Eine Weinprobe wird angeboten.
Öffnungszeiten sind: MO-FR: 09:00-19:00 Uhr
SA: 09.00-18:00 Uhr
SO: 10:00-13:00 Uhr