MUNDUS VINI BIOFACH 2016

MUNDUS VINI BioFach
Dienstag, 19. Januar 2016 - 10:15
Events
Verkostungen

Aus fünfzehn Ländern nahmen Weine bei MUNDUS VINI BIOFACH 2016 teil / Credits: Ralf Ziegler, AdLumina

Bereits zum siebten Mal haben der Große Internationale Weinpreis MUNDUS VINI und die Weltleitmesse BIOFACH zum Großen Internationalen Bioweinpreis MUNDUS VINI BIOFACH eingeladen: knapp 500 zertifizierte Bio-Weine wurden Anfang Dezember 2015 im Meininger Verlag in Neustadt an der Weinstraße verkostet, die besten 209 Weine mit den Medaillen Silber, Gold und Großes Gold prämiert.

Elfmal wurde die höchste Auszeichnung Großes Gold von den 50 Juroren vergeben, fünf davon gehen an deutsche Winzer. Weitere 108 Weine konnten mit ihrer Qualität überzeugen und erhielten dafür die Auszeichnung Gold, an 90 Weine verlieh die internationale Jury die Silbermedaille.

Besonders erfolgreich waren 2016 die deutschen Biowinzer, gefolgt von Italien und Spanien. Insgesamt 71 von 128 eingereichten deutschen Bio-Weinen wurden mit einer Medaille ausgezeichnet. Mit 32 Auszeichnungen lagen die Pfälzer Erzeuger dieses Jahr deutlich vor den Kollegen aus Franken und Rheinhessen (jeweils 10) im nationalen Medaillenspiegel. Die Großes Gold-Medaillen verteilen sich auf die Anbaugebiete Pfalz (4) und Rheinhessen (1).

International entfiel Großes Gold zweimal auf Italien, je ein Großes Gold geht nach Frankreich, Spanien und Australien. Mit insgesamt 71 Medaillen sichern sich die deutschen Winzer den Spitzenplatz im Medaillenspiegel vor Italien (56) und Spanien (40).

Beim Bio-Erzeuger des Jahres gibt es dieses Jahr eine doppelte Titelverteidigung:
Sowohl das Weingut Schwarztrauber aus Neustadt-Mußbach (Pfalz) sowie die toskanische Fattoria La Vialla stellten in diesem Jahr erneut die beste Kollektion (national und international) und wurden von der internationalen Jury wieder als beste Bio-Erzeuger geehrt.

Die offizielle Preisverleihung findet im Rahmen der BIOFACH in Nürnberg am 10. Februar 2016 statt.

Meiningers Weinwelt jetzt im Probeabo kennenlernen!

Prämierte Weine

Verkostet am: 
08.12.2015
Società Agricola Villa Caviciana S.S., Grotte di Castro (VT) (Italien)
Verkostet am: 
08.12.2015
Tokaj Pendits Weingut, Aba Újsza´ntó (Ungarn)

Seiten