Meiningers Deutscher Sektpreis 2019

Meiningers Deutscher Sektpreis
Montag, 29. Juli 2019 - 14:30
Verkostungen

Photo Credit: Meininger Verlag

Sekthaus Raumland verteidigt seine Spitzenposition als bester Sekterzeuger // Junge Sekterzeuger wie bekannte Größen präsentieren Bandbreite deutscher Spitzensekte 

Wie steht es um die deutschen Spitzensekte? Dieser Frage ist der Meininger Verlag Ende Juli anlässlich der 5. Auflage von Meiningers Deutscher Sektpreis nachgegangen. Die einhellige Meinung der insgesamt 40-köpfigen Expertenjury: Deutscher Sekt ist Weltklasse.

Das Sekthaus Raumland verteidigt seine Position als bester Sekterzeuger auch 2019 und wird mit der „Kollektion des Jahres“ geehrt. Platz zwei belegt Griesel Sekt - Sekthaus Streit aus Bensheim an der Hessischen Bergstraße.

Die junge Generation überzeugte: So sorgte das junge Sekthaus Burkhardt Schür aus Bürgstadt am Main für Aufmerksamkeit mit drei hervorragenden Sekten. Hier erkannte die Jury noch einmal eine Steigerung zum bereits sehr guten Vorjahr. Unter den Siegern findet sich auch das in nächster Generation von Stefan und Christian Braunewell geführte Weingut Braunewell aus Rheinhessen sowie das Weingut Eymann aus Gönnheim in der Pfalz.

Herausragende Ergebnisse etablierter Erzeuger: Über fünf Sekte im Spitzenfeld kann sich die Privat-Sektkellerei Reinecker aus Baden freuen. Weitere Topbewertungen erzielten Schloss Vaux aus dem Rheingau, sowie Richard Grosche und Mathieu Kaufmann vom Weingut Reichsrat von Buhl. Von Winning aus Deidesheim in der Pfalz überzeugte abermals als Klassiker mit vier Sekten.

Christian Wolf, Verkostungsleiter des Meininger Verlags: „Der Wettbewerb beweist eindrucksvoll, dass der deutsche Sekt eine Spitzenposition im internationalen Ranking einnimmt. Die Qualität der eingereichten Sekte hat das sehr gute Ergebnis des letzten Jahres noch einmal übertroffen.“

Prämierte Weine

Verkostet am: 
25.07.2019
1. Platz in der Kategorie III - Prestige Burgunder Sekt
Verkostet am: 
25.07.2019
2. Platz in der Kategorie III - Prestige Burgunder Sekt
Verkostet am: 
25.07.2019
3. Platz in der Kategorie III - Prestige Burgunder Sekt

Seiten