Dr. Klaus Rückrich verabschiedet sich in den Ruhestand
Dr. Klaus Rückrich verabschiedet sich in den Ruhestand

Time to say Ruhestand

Dr. Klaus Rückrich verabschiedet sich Ende Juli nach mehr als 30 Jahren in Diensten des Deutschen Weinbauverbandes und des Verbandes Deutscher Weinexporteure in den wohlverdienten Ruhestand.

Rückrich war mit einer Vielzahl unterschiedlichster Themen beschäftigt, angefangen von der Rebenzüchtung/Rebenveredlung, über den Anbau, die Kellerwirtschaft, Vermarktung, den Weinbau, die Außenhandelsstatistik, Marktinformationen, der Berufsbildung bis zur Begleitung von Wissenschaft, Forschung und natürlich den Medien. Rückrich war für den Verband ein exzellenter Kenner der Weinbranche und verlässlicher Lieferant für Marktdaten und Statistiken. Seine Aufgaben wird als Nachfolgerin von Rückrich, Frau Miriam Berner, übernehmen. hp

Ausgabe 16/2022

Themen der Ausgabe

Italiens Genossenschaften

Nicht nur im Norden Italiens produzieren Winzergenossenschaften hervorragende Weine, wie die Ergebnisse unseres Leistungstests zeigen. Wie sind die Genossenschaften südlich der Alpen strukturiert? Vor welchen Herausforderungen stehen sie? In Ausgabe 16 widmen wir der italienischen Genossenschaftsszene einen großen Artikel. Die Ergebnisse des Leistungstests haben wir natürlich auch für Sie aufbereitet.

Franken

Das Anbaugebiet im Norden Bayerns macht Druck beim Qualitätssystem und junge Winzer schärfen mit Kreativität und Handwerk das Profil.

High-Altitude aus Südosteuropa

Griechenland überzeugt mit Cool-Climate-Weinen aus schwindelerregenden Höhen - und unerwarteten Spezialitäten. Haben Sie schonmal trockenen Mavrodaphne getrunken?