Der Marktanteil von Bio-Weinen im französischen LEH steigt weiter (Quelle: Nielsen)
Der Marktanteil von Bio-Weinen im französischen LEH steigt weiter (Quelle: Nielsen)

115 Mill. Euro Umsatz mit Biowein

Allein im ersten Halbjahr 2021 wurden im französischen LEH 115 Mill. Euro Umsatz mit Bioweinen erzielt, die das nationale AB-Siegel (Agriculture Biologique) tragen. Französische Branchenmedien berichten von einem Umsatzplus in Höhe von 9 Prozent gegenüber 2020 und beziehen sich dabei auf Nielsen-Handelsdaten.

Der Marktanteil der Bioweine wuchs nach Wert gewichtet um 0,4 Prozent auf 5,8 Prozent des Stillweinmarktes. Mehr als 40 Prozent des Umsatzes wird in Supermärkten und etwa ein Drittel in SB-Warenhäusern erwirtschaftet. Etwa die Hälfte der französischen Bioweine stammen dabei aus Languedoc-Roussillon (32%) und dem Rhône-Tal (18%). sw

Ausgabe 15/2021

WEINWIRTSCHAFT 15/2021

Themen der Ausgabe

Prosecco DOCG

Nur wenige kennen die Unterschiede zwischen Prosecco DOC und DOCG. Der Preis ist nur ein Kriterium.

Ahr

Ein Blick auf die Aufräumarbeiten in den Weingütern nach der verheerenden Flut

Französische Genossenschaften

Die Sieger unserer Verkostung stehen fest. Vor allem bei Rotweinen punktet Frankreich durch seine Vielfalt