Horst Hillesheim verlässt den Vorstand der Schloss Wachenheim AG (Foto: Schloss Wachenheim AG)
Horst Hillesheim verlässt den Vorstand der Schloss Wachenheim AG (Foto: Schloss Wachenheim AG)

Hillesheim verlässt Schloss Wachenheim

Vorstand Horst Hillesheim (56) scheidet zum 31. Juli 2021 nach 24 Jahren in der Unternehmensgruppe der Schloss Wachenheim AG aus ebenjener aus. Wie das Unternehmen mitteilt, erfolgte die Entscheidung »in bestem Einvernehmen«. Seine Aufgaben werden zukünftig von Vorstandssprecher Oliver Gloden und Finanzvorstand Boris Schlimbach übernommen.

Vertriebsvorstand Hillesheim ist seit 24 Jahren in der Unternehmensgruppe tätig und stieg vor fünf Jahren in den Vorstand auf, aus dem er sich jetzt zurückzieht, »um sich neuen beruflichen Aufgaben zu stellen«. 

In einer Presseinformation dankt der Aufsichtsrat von Schloss Wachenheim Hillesheim für seine Tätigkeit im Vorstand, mit der er maßgeblich dazu beigetragen habe, das Unternehmen in herausforderndem Marktumfeld entscheidend weiterzuentwickeln. 

Das Unternehmen hebt Hillesheims Verdienste im Aufbau des Weinhandels durch die Akquisition von Rindchen’s Weinkontor und der Vino Weinhandels GmbH hervor. sw/cg

Ausgabe 18/2021

WEINWIRTSCHAFT Ausgabe 18/2021

Themen der Ausgabe

Top-Trends Italien

Nachgefragt: Was sind die wichtigsten Wein-Trends aus Italien im deutschen Fachhandel?

Große Gewächse Teil I

Im ersten Teil präsentieren wir die besten Rieslinge, die bei der GG-Vorpremiere in Wiesbaden verkostet wurden

Verpackung

Alle reden von Nachhaltigkeit. Die Verpackungsbranche hat sich deshalb viele kreative Lösungen einfallen lassen