Die neue Ausstattung der Sistina-Range von Codice Citra
Die neue Ausstattung der Sistina-Range von Codice Citra

Abruzzen-Weine in neuem Gewand

Die Weine der Linie Sistina von Codice Citra aus den Abruzzen haben eine neue Ausstattung erhalten, mit der sie ab sofort ausgeliert werden können. Das meldet der Landauer Importeur Pellegrini, der die Weine in Deutschland vertreibt.

»Frische Farben, eine moderne Flaschenform und außergewöhnliche Ornamenten, inspiriert durch die Kirche ›San Pietro von Albe‹«, charakterisieren die neue Ausstattung. »Die kosmatesken Verzierungen wurden ursprünglich im Mittelalter in und um Rom zum Verschönern von Kirchenböden, -decken und Altären genutzt. Auf dem Etikett wirken sie elegant und modern«, so Pellegrini.

Zur Serie gehören ein weißer Pecorino, ein Cerasuolo-Rosé und ein roter Montepulciano d‘Abruzzo. red

Schlagworte

Ausgabe 18/2021

WEINWIRTSCHAFT Ausgabe 18/2021

Themen der Ausgabe

Top-Trends Italien

Nachgefragt: Was sind die wichtigsten Wein-Trends aus Italien im deutschen Fachhandel?

Große Gewächse Teil I

Im ersten Teil präsentieren wir die besten Rieslinge, die bei der GG-Vorpremiere in Wiesbaden verkostet wurden

Verpackung

Alle reden von Nachhaltigkeit. Die Verpackungsbranche hat sich deshalb viele kreative Lösungen einfallen lassen