Württemberg: Breutner folgt Huber

Die Werbegemeinschaft Württembergischer Weingärtnergenossenschaften (WWG), Möglingen, hat mit Dipl.-Oec. Ulrich M. Breutner (47) einen Nachfolger für den bisherigen geschäftsführenden Vorstandssprecher, Kurt Huber, bestellt. Huber tritt im kommenden Jahr zum 1. August in den Vorruhestand.

Breutner, der seit 1989 Geschäftsführer der Lauffener Winzergenossenschaft eG war, wird seine neue Tätigkeit bereits am 1. April 2007 aufnehmen, so dass ein reibungsloser Übergang gewährleistet ist. Breutner will sich verstärkt der Profilierung der traditionellen württembergischen Rebsorten widmen, den bundesweiten Vertrieb forcieren und zugleich auch bisherige Nichtmitglieder der genossenschaftlichen Werbeinstitution für die Vermarktungsorganisation gewinnen. (hp)

Ausgabe 24/2022

Themen der Ausgabe

Trentino

Trotz Alpen-Panorama schlägt die Marke die Herkunft

Rhône

Starke Konkurrenz, klare Ziele
 

Interview

Patrick Donath von ALDI SÜD über das Discount-Geschäft