Kroatien/Italien: Prosek gegen Prosecco

(vc) Mit dem Eintritt Kroatiens in die EU im Juli 2013 werden die Produzenten des Prosek ihrem Wein einen neuen Namen geben müssen. Prosek hat als Dessertwein zwar nicht die geringste Ähnlichkeit mit Prosecco, aber die Union befürchtet eine Verwirrung des Verbrauchers wie bereits im Fall des friulanischen Tocai und des ungarischen Tokaji. Die Kroaten haben angekündigt, gegen das Urteil anzugehen. Die Chancen auf ein Überleben beider Namen stehen jedoch schlecht. Trotz jahrelanger Kämpfe und Einsprüche unterlagen damals die Friulaner, deren Tocai nun Friulano heißt. Die Umbenennung schwächte den Absatz des Weines massiv.

Ausgabe 18/2021

WEINWIRTSCHAFT Ausgabe 18/2021

Themen der Ausgabe

Top-Trends Italien

Nachgefragt: Was sind die wichtigsten Wein-Trends aus Italien im deutschen Fachhandel?

Große Gewächse Teil I

Im ersten Teil präsentieren wir die besten Rieslinge, die bei der GG-Vorpremiere in Wiesbaden verkostet wurden

Verpackung

Alle reden von Nachhaltigkeit. Die Verpackungsbranche hat sich deshalb viele kreative Lösungen einfallen lassen