»WeinHeimat« und »Wein verkauft!« bieten förderungsfähige Beratung für Weingüter in Rheinland-Pfalz.

Ab März 2023 führen die statistischen Ämter des Bundes und der Länder eine Agrarstrukturerhebung durch.

Trotz einer respektablen Bilanz von 254,8 Mill. € Umsaz verzeichnet die Genossenschaft ein kleines Minus.

OIV würdigt sein Buch zur Nachhaltigkeit in der Weinbranche

 

Ab 2023 sollen Nachfolger und Existenzgründer 45.000 Euro erhalten.

Über eine Online-Umfrage soll erforscht werden, welche Einflussfaktoren wirken auf die langfristige Planung zur Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit einwirken.

Ausstellungseröffnung und Preisverleihung.

In vier Teile gegliedert, behandelt das Buch sowohl ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Nachhaltigkeit.
 

Die Landwirtschaftliche Rentenbank hat ihre Zinssätze innerhalb kurzer Zeit erneut erhöht.

Die Beiträge zur landwirtschaftlichen Krankenkasse werden 2022 weitgehend stabil bleiben, die zur Alterskasse könnten steigen.

Nach Verabschiedung Im Kabinett ist  die Senkung der Umsatzsteuerpauschale nun auf dem Weg. Das Gesetzgebungsverfahren soll noch vor Weihnachten abgeschlossen sein.

Seit dieser Erntesaison können auch Saisonarbeitskräfte aus Georgien nach Deutschland einreisen, ab nächstes Jahr auch aus Moldavien. Die Ukraine soll folgen.

Schon im nächsten Jahr soll die Vorsteuerpauschale um 1,2 Prozent sinken.

Die Corona-Überbrückungshilfe III Plus geht in die Verlängerung

46 Prozent der in der Landwirtschaft Beschäftigen sind Familinearbeitskräfte