Vinou und KIRKs Total Wine planen Erleichterung des Datenaustauschs zwischen Weingut und Weinlabor
Vinou und KIRKs Total Wine planen Erleichterung des Datenaustauschs zwischen Weingut und Weinlabor

Digitaler Datenaustausch ans Weinlabor

Der Datenaustausch zwischen Weingut und Weinlabor wird digitaler. Vinou und KIRKs Total Wine KTW planen gemeinsam die Entwicklung einer digitalen Lösung. Vinou, die Experten für digitale Weinvermarktung und Kellerverwaltung und KIRKs Total Wine, die Weinverfeinerer als Lieferant für oenologische Produkte, Holzfässer und Spezialbehälter, planen für ein Gemeinschaftsprojekt die Bündelung beider Unternehmensexpertisen.

Wie die Unternehmen mitteilen sei das Ziel die Entwicklung einer digitalen Lösung zur Vereinfachung des Datenaustausches zwischen Weinerzeuger und Weinlabor. Zukünftig sollen Weingüter, Winzergenossenschaften und Kellereien ihre Weine einfach über das Warenwirtschaftssystem „Vinou-Office“ digital bei Weinlaboren anmelden, die Begleitdokumente ausdrucken und die dazugehörigen Proben verschicken oder persönlich übergeben können. Durch den Anschluss der Weinlabore an Vinou-Office soll der Rücktransfer der Analyseergebnisse inkl. Kommentare zur Sensorik und Empfehlungen zur Behandlung, per digitaler Schnittstelle vollautomatisiert an das Vinou-Office-Kundenkonto der Weingüter und Kellereien erfolgen.

Interessierte Weinerzeuger sowie Weinlabore, können sich nun per E-Mail [email protected] als Pilot-Partner bewerben. (jk)