Alternativer organischer Dünger hinterlässt Fischgeruch im Wein (Foto:Stock.de/EdNurg)
Alternativer organischer Dünger hinterlässt Fischgeruch im Wein (Foto:Stock.de/EdNurg)

Fischwein

Auf der Suche nach alternativen organischen Düngemitteln sind Neustadter Forscher am DLR Rheinpfalz durch Zufall auf Fischabfälle gestoßen, die als Pellets verarbeitet, einen idealen Dünger darstellen. In den Niederlanden gibt es hierzu bereits interessante Versuche an Mais und Weizen. Bei den holländischen Winzern spielt das Thema Nachhaltigkeit eine sehr große Rolle und deshalb wurden bereits im großen Stil pilzwiderstandsfähige Rebsorten angebaut, bei denen bereits die getrockneten Pellets aus Rückständen der Fischerei getestet wurden. Durch die enge länderübergreifende Zusammenarbeit mit dem VNWP (Vereniging Nederlandse Wijn Producenten) wurden im vergangenen Jahr erstmals diese Pellets als Ersatzdünger in einer Versuchsfläche am DLR Rheinpfalz bei einem Riesling eingesetzt. Zunächst war es nicht verwunderlich, dass der ganze Weinberg nach Fisch gerochen hat. Die Pellets wurden flach eingearbeitet und damit war das Thema zunächst erledigt. Nachdem die Weine aus dem Versuch allerdings im Technikum mikrovinifiziert wurden und im Anschluss sensorisch verkostet wurden, hat es den Versuchsansteller Dr. Matthias Petgen fast umgehauen. Im Glas war noch deutlich ein Fischgeruch wahrnehmbar, so Petgen. Allen Teilnehmern des Sensorikpanels fiel der intensive Fischgeruch auf. Die Idee des „Fischweins“ haben Studierende vom Weincampus Neustadt bereits im Rahmen ihres Praxisprojektes aufgegriffen und wollen den Wein als innovatives Produkt vermarkten. Es bleibt noch abzuwarten, in wieweit der „Fischwein“ die strenge Prüfung der Amtlichen Qualitätsweinprüfung bestehen wird.

Sobald Verkostungen wieder erlaubt sind können die Versuchsweine am DLR Rheinpfalz von interessierten Weinkunden in einer offenen Probe am DLR Rheinpfalz probiert werden. (foa) 

Ausgabe 19/2021

Titel DDW 19/2021

Themen der Ausgabe

Agrarbericht

Die Ertragslage deutscher Weinbaubetriebe

Verpackungen

Die Geschenksaison naht – was die Präsentkartonhersteller anbieten

Oenologie

Pinot-Noir-Weine: An- und Ausbau in Deutschland und Frankreich im Vergleich