64. Internationaler DWV-Kongress 2022: Digital und Analog

Vom 10. bis 12. April 2022 öffnet der Internationale DWV-Kongress zum 64. Mal seine Tore – erstmalig in hybrider Form, die es Teilnehmenden ermöglicht, sowohl im Internationalen Congresscenter in Stuttgart als auch online am weinbaupolitischen, wissenschaftlichen und weinbaufachlichen Austausch teilzunehmen.

Am Sonntag, 10. April 2022, startet der DWV-Kongress mit der Weinbaupolitischen Tagung. Hierbei werden zuerst gemäß dem Leitthema des Kongresses, »Wandel in der Weinwirtschaft nachhaltig gestalten«, die Aspekte der Nachhaltigkeit aus weinbaupolitischer Sicht genauer beleuchtet und anschließend der Fokus auf die Donauraumländer gerichtet. Auf dem Vorherigen, dem 63. Internationalen DWV-Kongress 2018, startete das mehrjährige Netzwerk-Projekt »Weinbau.Zukunft.Donauraum«, dessen Zwischenergebnisse durch die beteiligten Partner vorgestellt werden.

Am Montag, 11. April 2022, wird im Eröffnungsplenum der Wissenschaftlichen Tagung über Themen wie Biodiversität, Ressourcenmanagement, Züchtung und Marktakzeptanz diskutiert und zukunftsgerichtete Beispiele aus der Praxis werden beleuchtet. Anschließende bereichsübergreifende Sessions sollen im Anschluss daran einen Einblick in die Klimarisiken, Klimaresilienz und die ökonomische Betrachtung der Handlungsoptionen für den Weinbau geben. Insgesamt sechs Sessions mit fachspezifischen Diskussionen zu den Bereichen Weinbau, Oenologie, Mikrobiologie und Marketing runden den Kongresstag ab. Hier können Teilnehmerinnen und Teilnehmer ganz individuell ihren thematischen Fokus setzen.

Am Dienstag, 12. April 2022, vertiefen die Teilnehmenden vormittags die Diskussionen der Sessions »Weinbau«, »Oenologie, Mikrobiologie oder Analytik«. Ergänzt wird das Programm mit Vorträgen zu Nachhaltigkeit und Auswirkungen der Pandemie in den Bereichen Weintourismus und Architektur. Die Bühne des Dienstagnachmittages gehört dann dem weinwissenschaftlichen Nachwuchs: Bachelor- und Masterstudierende sowie (Post)Doktoranden werden in dreiminütigen Kurzvorträgen ihre Forschungen präsentieren und sich am Ende der Veranstaltung dem Votum der Teilnehmenden stellen. Der Besuch des »2nd Wine Graduates‘ Forum« steht selbstverständlich auch älteren Semestern offen. Wie international üblich, werden diese abwechslungsreichen Kurzvorträge auf Englisch gehalten.


Der Internationale DWV-Kongress wird seit 1874 vom Deutschen Weinbauverband ausgerichtet. Er hat zum Ziel, den Wissens- und Erfahrungstransfer zwischen Wissenschaft und Praxis sicherzustellen, sowie das Verständnis der Politik und Öffentlichkeit über die Belange des Weinbaus zu wecken und vor Augen zu führen. Tickets für den 64. Internationalen DWV-Kongress vom 10. bis 12. April 2021 sind in Kürze unter www.dwv-kongress.de online erhältlich.

ddw 2/22

titel ddw 2/2022

Themen der Ausgabe

Technik

Highlights der SITEVI aus den Bereichen Kellerwirtschaft und Smart Farming

Marketing

Der Einfluss von Biodiversität auf die Attraktivität der Landschaft für den Tourismus

Oenologie

Wie mit gezielten Maß­nahmen die Qualität alkoholfreier Weine verbessert werden kann