Burgunderfreuden

Baden ist die südlichste und mit 15.837 Hektar Anbaufläche drittgrößte Weinregion Deutschlands. Zwischen Tauberfranken im Norden und dem Bodensee im Süden liegt das badische Weinland im warmen, sonnenreichen Südwesten Deutschlands. Als einziges deutsches Anbaugebiet gehört Baden zur EU-Weinbauzone B, die die durchschnittlich wärmeren Gebiete Europas umfasst. „Baden ist Burgunderland“, heißt es – wie wahr! Nicht nur, weil zwischen Südvogesen und Jura die so genannte „burgundische Pforte“ für warmen Luftzustrom vom Mittelmeer sorgt: Spät-, Grau- und Weißburgunder machen zusammen über die Hälfte des badischen Weinanbaus aus. Dazu kommen noch die Verwandten des Burgunders wie Chardonnay und Auxerrois. Im Markgräflerland wird viel Gutedel angebaut, der in Deutschland fast nur hier vorkommt. Die Burgundersorten gedeihen besonders gut im warmen Süden am Kaiserstuhl auf vulkanischen und Lössböden. In der Ortenau wird auch Riesling angebaut, der hier oft Klingelberger genannt wird. Der Auxerrois hat größere Flächen im Kraichgau. Die zu Baden gehörende Bodenseeregion bringt gute Rivaner und Spätburgunder hervor. 

Gute Qualitäten entschädigen Badens Winzer nur leicht für geringe Mengen.

Die Winzergenossenschaft geht eine Partnerschaft mit dem Komiker ein.

Die Kaiserstühler engagieren einen neuen Verkaufsleiter.

Der Abschied von Roland Leininger wird konkret.

Sechster Wein der Burgunder-Linie

Geschäftsführer der Oberkircher Winzer eG wagt neue unternehmerische Herausforderung
 

Eine gute Flasche Wein, 6 Gläser, 5 interessante Persönlichkeiten, 1 Moderator und 66 Minuten Zeit. Mehr braucht es nicht für die spannende von Wein und Genuss geprägte Gesprächsrunde 6glasses1bottle.

Frost bestimmt in Baden über Gewinner und Verlierer.

Die Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg musste Umsatzrückgänge verkraften.

Christian Schätzle wird Nachfolger von Eckart Escher beim Badischen Winzerkeller

Sarah Gleichauf und Verena Armbruster neu im Badischen Winzerkeller

Die Genossenschaften Stromberg-Zabergäu und Oberrotweil treten zum freundschaftlichen Duell an