Burgunderfreuden

Baden ist die südlichste und mit 15.837 Hektar Anbaufläche drittgrößte Weinregion Deutschlands. Zwischen Tauberfranken im Norden und dem Bodensee im Süden liegt das badische Weinland im warmen, sonnenreichen Südwesten Deutschlands. Als einziges deutsches Anbaugebiet gehört Baden zur EU-Weinbauzone B, die die durchschnittlich wärmeren Gebiete Europas umfasst. „Baden ist Burgunderland“, heißt es – wie wahr! Nicht nur, weil zwischen Südvogesen und Jura die so genannte „burgundische Pforte“ für warmen Luftzustrom vom Mittelmeer sorgt: Spät-, Grau- und Weißburgunder machen zusammen über die Hälfte des badischen Weinanbaus aus. Dazu kommen noch die Verwandten des Burgunders wie Chardonnay und Auxerrois. Im Markgräflerland wird viel Gutedel angebaut, der in Deutschland fast nur hier vorkommt. Die Burgundersorten gedeihen besonders gut im warmen Süden am Kaiserstuhl auf vulkanischen und Lössböden. In der Ortenau wird auch Riesling angebaut, der hier oft Klingelberger genannt wird. Der Auxerrois hat größere Flächen im Kraichgau. Die zu Baden gehörende Bodenseeregion bringt gute Rivaner und Spätburgunder hervor. 

WBI rät zu vorausschauender Bedarfsplanung und Bevorratung.

Umsatz ist 2021 um 11,6 Prozent auf 41,1 Mill. Euro gesunken, schwache Prognosen für 2022.
 

Projekt für koschere Weine aus Baden-Württemberg vorgestellt.

Mit Jessica Himmelsbach hat Baden eine neue, fachlich kompetente und eloquente Weinkönigin.

Mit zwei neuen Gesellschaftern stehen 2.700 Hektar Rebfläche hinter der Vertriebskooperation.

Die Kaiserstühler wachsen um 8 Prozent.

Genossenschaft vom Bodensee lanciert ihren ersten alkoholfreien Wein

Die badische Genossenschaft steigert ihr Ergebnis.

Christina Lauber verlässt die Weinwerbung.

Genossenschaft passt Design und Klassifikation an

Der Schwarzwald-Aperitif bekommt zwei Sommerweine als Geschwister

Enorme Ernteeinbußen treffen die Erzeuger zu einem Zeitpunkt, an dem sich die badische Weinwirtschaft neu formiert.

Der Wein von Bülent Ceylan und der WG Schriesheim ist da

Der Blanc de Noirs wird exklusiv über Rewe vertrieben

Geldermann präsentiert neue limitierte Rosé Cuvée, begleitet von klassischen Pianoklängen und elektronischen Beats.