Auch das Kremstal war mit einem Betrieb in der Bestenliste vertreten (Foto: © POV/Robert Herbst)
Auch das Kremstal war mit einem Betrieb in der Bestenliste vertreten (Foto: © POV/Robert Herbst)

ÖTW-Meisterwerke

Je fünf Grüne Veltliner und Rieslinge des exzellenten Jahrgangs 2019 der Österreichischen Traditionsweingüter (ÖTW), dazu ein 2018er von Fred Loimer, dem das Kunststück gelang, mit dem Ried Seeberg Riesling die Sommelierʼs Eleven zu entern. Die Ausgewogenheit der Punkte macht deutlich, dass 2019 ein großartiger Jahrgang für Grünen Veltliner ist, denn normalerweise liegen die Riesling-Bewertungen tendenziell einen Tick höher. Nicht so in diesem Jahrgang. Der einzige Nicht-Kamptaler in diesem Spitzenfeld ist wieder einmal Michael Malat, der mit Riesling und Grünem Veltliner beeindruckte. 

 

Hiedler

Hiedler

Hirsch Ried Heiligenstein

Hirsch Ried Heiligenstein

Jurtschitsch Ried Heiligenstein

Jurtschitsch Ried Heiligenstein

Jurtschitsch Ried Käferberg

Jurtschitsch Ried Käferberg

Jurtschitsch Ried Lamm

Jurtschitsch Ried Lamm

Loimer

Loimer

Malat Ried Gottschelle

Malat Ried Gottschelle

Malat Ried Steinbühel

Malat Ried Steinbühel

Schloss Gobelsburg

Schloss Gobelsburg

Weingut Bründlmayer Ried Käferberg

Weingut Bründlmayer Ried Käferberg

Weingut Bründlmayer Ried Lamm

Weingut Bründlmayer Ried Lamm