Verkostungspaket mit sechs Probierflaschen; Foto: Weingut Heinrich
Verkostungspaket mit sechs Probierflaschen; Foto: Weingut Heinrich

Facettenreicher Alleskönner: Blaufränkisch

Lust auf eine Online-Weinprobe, gemütlich von Zuhause aus, mit der österreichischen Winzerin Silvia Heinrich?

Das renommierte Weingut Heinrich liegt in Deutschkreutz, inmitten des Weinanbaugebietes Burgenland. Dort hat sich die Winzerin Silvia Heinrich auf die Produktion verschiedener Varianten der aus Österreich stammenden Rotweinsorte Blaufränkisch spezialisiert. Nicht ohne Grund erhielt die Winzerin deshalb vor kurzem die Auszeichnung als „Beste Rotweinwinzerin Österreichs“.

Wer nun neugierig auf die vielen verschiedenen Facetten des Blaufränkisch geworden ist, der dürfte sich über das aktuelle Verkostungspaket des Weinguts freuen. Das Paket enthält nämlich insgesamt 6 kleine Fläschchen im 0,1 L Format, welche allein oder zu zweit verkostet werden können und damit einen guten Einblick in das Sortiment der Winzerin geben. Zudem befinden sich einige Specials, wie zum Beispiel ein Verkostungsbuch, ein Bleistift sowie die einzelnen Weinprofile im Paket. Der perfekt ausgestatteten Weinprobe steht somit nichts mehr im Weg!

Zusätzlich zum Verkostungspaket bietet die Winzerin seit Neustem ein parallel zur Verkostung laufendes Zoom-Meeting an. Während des Meetings können Teilnehmer der Verkostung entweder intern im Freundes- und Bekanntenkreis verkosten oder die Option einer exklusiven Weinprobe (Dauer: ca. 40 min.) mit der Winzerin Silvia Heinrich wahrnehmen.

Folgende Weine erwarten Sie im aktuellen Kennenlernpaket:

  • alpha20
  • Deutschkreutz 2020
  • Ried Siglos 2019
  • Vitikult 2019
  • Ried Goldberg 2018
  • Maestro 2018

Weitere Infos zum Weingut Heinrich finden Sie unter: www.weingut-heinrich.at .

Das Kennenlernpaket inkl. Zoom Link wird ab Herbst 2021 für 59,90 € inkl. Versand im Webshop des Weinguts erhältlich sein.

Ausgabe 02/2022

Der Südpfälzer Johannes Jülg im Portrait // Erntebericht 2021 // Meiningers Deutscher Pinot-Preis
Ausgabe 2/2022

Themen der Ausgabe

Heißes für kalte Tage

... damit starten wir ins neue Jahr: Unsere vegetarische Bouillon mit Perldinkel & Riesencroûtons ist an nasskalten Wintertagen genau das richtige Gericht. Sommelier Silvio Nitzsche hat dazu die passende Cuvée aus Blauem Zweigelt und Blauem Wildbacher gefunden.
»»Hier geht es zu Rezept & Weintipp 

Franken: Alles neu?

Vom Pét Nat bis hin zum hochfiligranen Tröpfchen: Frankens Winzer haben neben Silvaner und Co. so einiges zu bieten. Glauben Sie nicht? Wir haben verschiedene Winzer besucht, ihre Weine verkostet, und unsere Vorurteile schnell über Bord geworfen. »»Hier geht es zu unseren ausgewählten Weintipps

Kein Jahr für schwache Nerven

Frost, Hagel, Starkregen …  2021 war kein einfaches Weinjahr. Wie die Winzer weltweit mit den Herausforderungen umgingen und welche Länder schließlich von einer erfolgreichen Weinlese berichten konnten, lesen Sie in unserem Erntebericht.