Ein Besuch der Weinregion Franken sollte man sich nicht entgehen lassen; bbernard/Shutterstock.com
Ein Besuch der Weinregion Franken sollte man sich nicht entgehen lassen; bbernard/Shutterstock.com

Weinwandern durch Franken

Mit den Weinwanderungen des fränkischen Weinguts Olinger geht es auf vinophile Erkundungstour.  

Insgesamt vier Stunden dauert die geführte Tour, die im fränkischen Iphofen startet. Von da aus geht es dann direkt in die Weinberge, sozusagen „über Stock und Stein“. Am Ziel der Tour angekommen, erwartet die Teilnehmer neben einem eindrucksvollen Ausblick die wohlverdiente Stärkung in Form einer typisch fränkischen Brotzeit.

Wer an den Weinwanderungen – die übrigens das ganze Jahr über angeboten werden - teilnehmen möchte, sollte diese im Vorfeld auf der Webseite des Weinguts buchen. Verschiedene Daten und Time-Slots können dort je nach Kapazität ausgewählt werden. Losgewandert wird frühestens um 13.00 Uhr und spätestens um 17.00 Uhr, die Preise variieren.  

Für alle, die es lieber etwas gemütlicher angehen lassen, bietet das Weingut Olinger außerdem Weinproben direkt im Weingut sowie entspannte Kutschfahrten durch die Weinberge an.

Weitere Infos zu Tour & Weingut finden Sie unter: www.olingerwein.de

 

Und falls Sie noch weitere Weine aus Franken probieren möchten, haben wir hier einige Weißweintipps aus der Region für Sie zusammengefasst. 

 

Ausgabe 02/2023

Erhältlich ab 11. Januar: Weingut Schloss Schönberg // Weine vom Bodensee // Meiningers Deutscher Pinot-Preis

Themen der Ausgabe

Lust auf was Leichtes?

Da haben wir genau das Richtige für Sie. Mit dieser leicht pikant gewürzten und aromatischen Misobrühe mit Dorschfilet wickeln Sie Ihre Gäste einfach um den kleinen Finger. Der passende Weintipp darf auch nicht fehlen. Der kommt dieses Mal von Lea Rupp, die das Restaurant Mühle im gleichnamigen Hotel in Schluchsee betreibt. »Rezept und Wein verraten wir hier

Spannende See-Funde

Rund um den Bodensee wird Wein angebaut, in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Wir haben eine Rundreise gemacht und uns mit Winzerpersönlichkeiten getroffen, die mit charaktervollen und individuellen Weinen glänzen. Machen Sie sich gefasst auf eine traditionsreiche Kulturlandschaft, die durch visionäre Zukunftsideen neuen Glanz bekommt.

Schloss Schönberg

„Unterwegs auf unbekanntem Terroir“. So lautet der Claim vom jüngsten Weingut an der Hessischen Bergstraße. Rabea Trautmann und Julien Meissner sind angetreten, um mit intelligentem Handwerk, hohen Ansprüchen und einer konsequenten Qualitätsoffensive die Weine von Schloss Schönberg an die Spitze zu führen. Und das gelingt perfekt.