Foto: Atrium Hotel Mainz
Foto: Atrium Hotel Mainz

Atrium Hotel Mainz mit neuem Konzept

Das Thema Bleisure Travel ist in aller Munde. Das Atrium Hotel Mainz schließt sich dem neusten Trend an und startet mit einem neuem Arrangement, speziell für Tagungsgäste und ihre Partner.

Das Vier-Sterne-Superior-Hotel gilt als größtes Inhaber geführtes Privathotel in Rheinland-Pfalz und der Rhein-Main-Region. Trotz seiner Größe von 151 Zimmern setzt das Hotel auf persönlichen und individuellen Service. Geschäftsreisenden stehen zudem im zugehörigen Atrium Conference-Centrum über 22 Konferenzräume zur Verfügung. Nach Feierabend bieten verschiedene hoteleigene Restaurants unterschiedliche kulinarische Konzepte an, passend dazu gibt es eine ansprechende Weinauswahl. Für Entspannung sorgt die sogenannte Wellness-World sowie die neue Genuss-Werkstatt, ein Atriumgarten mit künstlerischen Installationen und Spazierpfaden.

Das neueste Angebot des Hotels „We love Bleisure“, zielt drauf ab, Tagungsgäste gemeinsam mit ihren Partnern zu begrüßen. Die Partner der Tagungsgäste können schon während des Business-Trips kostenfrei mit im Hotelzimmer übernachten, das Frühstück ist inklusive. Im Anschluss an den Geschäftsaufenthalt kann das Zimmer auf Wunsch individuell mit einem Preisnachlass von 10 Prozent verlängert werden. Dasselbe Angebot zur Verlängerung gilt auch für Alleinreisende.

Weitere Infos finden Sie unter: www.atrium-mainz.de

Ausgabe 04/2022

Erhältlich ab 11.5.2022: Spitzen-Winzerin Theresa Breuer im Portrait // Landwein // Grape Ale und weitere Themen
Ausgabe 04/2022

Themen der Ausgabe

Thunfisch-Cornetto

Diese knalligen Waffeltüten, gefüllt mit frischen Thunfischwürfeln und Avocado sind farblich ein absoluter Hingucker und nebenbei auch noch super lecker. Sommelière Angelika Grundler empfiehlt dazu einen gut gekühlten Junmai Sake und sorgt damit für ein echtes Genuss-Erlebnis. »zu Rezept & Weintipp

Made in Germany

Landweine galten lange Zeit als Auffangbecken für nicht verkehrsfähige Weine. Doch das Blatt hat sich gewendet: Heute findet man in dieser Qualitätsstufe zahlreiche Spitzenweine aus verschiedensten Rebsorten. Geprägt von Herkunft und Individualität haben sie sich einen festen Platz in den Reihen der besten Gewächse erobert.

Spannende Kombi

Ist Grape Ale das neue Trendgetränk? Immer häufiger entschließen sich Brauereien und Weingüter zu einer Kooperation. Die Ergebnisse, die aus der Vermählung von Wein und Bier entstehen, lassen sich sehen. Grund genug, den Bier-Wein-Hybriden einmal auf den Grund zu gehen.