Die drei neuen Weine von Yellow Tail (Foto: Deutsch Family Wine & Spitits)
Die drei neuen Weine von Yellow Tail (Foto: Deutsch Family Wine & Spitits)

Yellow Tail launcht alkohol- und kalorienarme Weine

Yellow Tail, die meistimportierte Weinmarke der USA, positioniert sich mit drei neuen Weinen unter der Bezeichnung »Pure Bright« im gesundheitsbewussten »Better-For-You«-Segment, das zuletzt in den USA stark gewachsen ist. »Wir freuen uns, unseren Verbrauchern mit Pure Bright einen Wein anbieten zu können, der ein echter Gewinn ist«, äußert sich Dan Kleinman, der bei Deutsch Family Wine & Spirits – dem US-Importeur von Yellow Tail – für das Marketing verantwortlich ist, gegenüber Branchenmedien.

Mit der Markenerweiterung reagiere man darauf, dass das »Better-For-You«-Segment um mehr als 200 Prozent zulegte. Nach einer internationalen Testphase sind die Rebsortenweine aus Chardonnay, Pinot Grigio und Sauvignon Blanc seit Mai in den USA erhältlich. 

Umgerechnet auf 100 Milliliter kommt der Chardonnay der Pure-Bright-Serie mit ca. 56 Kalorien daher, wohingegen der Standard-Chardonnay ca. 80 Kalorien auf 100 Milliliter enthält. Mit 9,6 %vol. ist der Wein zudem leichter als sein Pendant mit 13 %vol. Die Alkoholreduzierung erfolgt mittels Umkehrosmose, die auch in der Produktion alkoholfreier Weine häufig zum Einsatz kommt. 

Unterstützt wird die Markteinführung durch POS-Materialien sowie Aktivitäten in den sozialen Netzwerken. Die UVP liegt bei 7 US-Dollar pro Flasche, umgerechnet ca. 5,70 Euro. sw  

Schlagworte