Der neue alkoholfreie Riesling »ohne Kater« von MEJS
Der neue alkoholfreie Riesling »ohne Kater« von MEJS

Winzer-Zusammenschluss setzt auf Alkoholfrei

Der Südpfälzer Winzer-Zusammenschluss »MEJS – Die Weinspezialisten« hat im Juni drei alkoholfreie Weine auf den Markt gebracht. Bereits erhältlich sind ein Grauburgunder, ein Muskateller und ein Riesling zum Endverbraucherpreis von 8,50 Euro. Die Reihe heißt »ohne Kater«. Im nächsten Jahr plane man zudem, die Serie um einen Rotwein zu erweitern, teilt das Unternehmen WEINWIRTSCHAFT mit. 

»Wir möchten allen ein genussvolles Erlebnis mit unseren Weinen schenken. Nicht immer kann man Alkohol trinken. Gerade zu einem schönen Essen möchte man vielleicht nicht nur Wasser und Saft, sondern eine echte Alternative genießen«, erklären die Weinspezialisten. Zu den Abnehmern zählen Gastronomen sowie Ab-Hof- und Online-Verkäufe bei den Weingütern Knöll & Vogel, Wilker und Hitziger, die sich zu MEJS zusammengeschlossen haben. Die Weine sind zudem bei WirWinzer im Programm, wie eine Internetrecherche ergibt.

Ab September zählt auch Getränke Hoffmann aus Berlin zu den Abnehmern, wobei dort nur der Grauburgunder erhältlich sein soll. Der Händler betreibt mehr als 450 Getränkemärkte in Deutschland, die meisten davon in Nordrhein-Westfalen, Berlin und Brandenburg. SW
 

Ausgabe 19/2022

Themen der Ausgabe

Discount

Die große Discounter-Wein-Verkostung offenbart die Probleme dieses Absatzkanals.

Jens Gardthausen

Ein Jahr nach Amtsübernahme bei Eggers & Franke fragt WEINWIRTSCHAFT im Interview nach.

Better for you

Andernorts werben Weine ungeniert damit, gesund zu sein. Hierzulande steht dem einiges im Wege.