Manuel Bretschi und Bülent Ceylan stellen das Projekt der WG Schriesheim vor (Foto: WG Schriesheim auf Facebook)
Manuel Bretschi und Bülent Ceylan stellen das Projekt der WG Schriesheim vor (Foto: WG Schriesheim auf Facebook)

WG Schriesheim holt Bülent Ceylan

Am 30. September 2021 gab die Winzergenossenschaft Schriesheim von der Badischen Bergstraße auf einer Pressekonferenz bekannt, einen Wein gemeinsam mit Bülent Ceylan zu entwickeln.

Geschäftsführer Manuel Bretschi erklärte, dass man eine Weißwein-Cuvée genau nach dem Geschmack Ceylans entwickeln werde, die Anfang 2022 auf den Markt kommen soll. Es sei großartig, dass man in das Projekt einsteigen könne, um damit die Weine der WG Schriesheim über die Region hinaus bekannt zu machen.

»Ich trinke wirklich gerne Weißwein«, versicherte Ceylan. »Wein hat etwas mit Kultur zu tun, Wein hat etwas Edles«, ergänzte er. Das passe gut zu ihm, da Bülent der Edle heiße. Wichtig für die Partnerschaft sei für ihn gewesen, dass die WG Schriesheim einen guten Ruf genieße und aus der Region komme – Schriesheim grenzt an Ceylans Heimat Mannheim und seinen Wohnort.

»Jetzt ist die richtige Zeit für diesen Wein«, sagte Ceylan zur Zusammenarbeit und bezog dies auf die schleichende Aufhebung der Corona-Beschränkungen, die wieder mehr Geselligkeit zuließen. Er freute sich, dass die Verhandlungen mit der WG Schriesheim so unkompliziert verliefen, wie er es sonst nie erlebt hätte und dass man sich sehr sympathisch sei. cg

Ausgabe 20/2021

WEINWIRTSCHAFT Ausgabe 20/2021

Themen der Ausgabe

Frankreich Extra

Auftakt
KrisenFest: Frankreichs Weinbranche steht nicht still

Mâconnais 
Burgunds Süden punktet vor allem mit Chardonnay

Schwefelfreie Weine
Früher als Spinnerei abgetan, heute wachsender Trend

Internationale Markenweine

Marken schaffen Vertrauen. Besonders in Krisenzeiten

Sizilien

In Bewegung: Die Vulkan-Insel bleibt ein heißes Pflaster