Der neue, Verjus-basiserte Drink "Good Grapes" von Reh Kendermann
Der neue, Verjus-basiserte Drink "Good Grapes" von Reh Kendermann

Reh Kendermann launcht Verjus-Drink

Die Bingener Weinkellerei Reh Kendermann platziert eine neue Getränke-Kategorie: Alkoholfreie, kohlensäurehaltige Drinks auf der Basis von Verjus, den Saft unreifer Weintrauben. »Good Grapes« heißt das neue Produkt des Unternehmens. Es besteht aus 10 Prozent Verjus, 80 Prozent Wasser und weiteren 10 Prozent Traubensaftkonzentrat. sowie Kohlensäure. Verjus ist ein traditionelles Getränk, das bereits in der Antike genossen und zu Heilzwecken eingesetzt wurde. 

»Mit Good Grapes haben wir dazu ein gleichermaßen simples wie geniales Getränkekonzept entwickelt«, so Esther Schumacher, Produkt Managerin bei Reh Kendermann. »Reh Kendermann hat das wohl ursprünglichste Konzept eines Erfrischungsgetränkes wiederbelebt und modern umgesetzt.«

Mit »Good Grapes« will Reh Kendermann auch das Thema Nachhaltigkeit stärker besetzen: Der Verjus werde aus Grünlese-Trauben hergestellt, betont das Unternehmen, die so also eine weitere Verwendung finden. Auch enthalte ihr Produkt keinerlei Zusatzstoffe oder künstliche Aromen und – wegen der Unreife der Trauben – wenig Zucker. »Damit entspricht Good Grapes dem Anspruch, nicht nur besonders aromatisch zu schmecken, sondern auch dem Wunsch, sich mit dem Getränk etwas Gutes zu tun«, heißt es. 

»Good Grapes« kommt 2022 in einer 275-Milliliter-Flasche im 12er-Karton in den Handel, die UVP soll etwa bei 1,80–2,00 Euro liegen. aw
 

Ausgabe 20/2021

WEINWIRTSCHAFT Ausgabe 20/2021

Themen der Ausgabe

Frankreich Extra

Auftakt
KrisenFest: Frankreichs Weinbranche steht nicht still

Mâconnais 
Burgunds Süden punktet vor allem mit Chardonnay

Schwefelfreie Weine
Früher als Spinnerei abgetan, heute wachsender Trend

Internationale Markenweine

Marken schaffen Vertrauen. Besonders in Krisenzeiten

Sizilien

In Bewegung: Die Vulkan-Insel bleibt ein heißes Pflaster