Fürst von Metternich Rosé Sekt mit neuer Geschenkverpackung
Fürst von Metternich Rosé Sekt mit neuer Geschenkverpackung

Neues Packaging für Rosé Sekt

Frühlingshaft und gleichzeitig edel: Mit der neuen exklusiven Gratis-Geschenkverpackung ihres Rosé-Sektes setzt die Premium-Sektmarke Fürst von Metternich neue Akzente. 

Gerade in der Frühjahrssaison und zu Ostern greifen viele Verbraucher gerne zu einer edlen Flasche Schaumwein – nicht selten fällt dabei die Wahl auf einen fruchtig-frischen Rosé-Sekt .
Passend dazu wird der beliebte Rosé-Sekt der Marke Fürst von Metternich ab März 2022 in einem neuen Outfit im Handel stehen.

Die Premium-Sektmarke Fürst von Metternich ist ein Tochterunternehmen des weltweit führenden Schaumweinherstellers Henkell Freixenet. Mit seinem Ursprung auf Schloss Johannisburg im Rheingau steht Fürst von Metternich mit seinen sortenreinen Qualitätsschaumweinen für unverwechselbaren Sektgenuss auf höchsten Niveau.

Mit der hochwertig verarbeiteten Verpackung soll nun an den hohen Qualitätsanspruch der Sektmarke angeknüpft werden. Gleichzeitig sorgt das zarte Rosé für einen frühlingshaften Touch Farbe auf dem Ostertisch. „Ostern ist ein wichtiger saisonaler Höhepunkt für uns“, erklärt Jan Rock, Head of Corporate Communications bei Henkell Freixenet. „Mit Fürst von Metternich Rosé in der Frühlings-Geschenkverpackung bieten wir unseren Käufern die Möglichkeit, Freunde und Familie ganz unkompliziert und dennoch elegant und wertschätzend zu überraschen.“

Der Fürst von Metternich Rosé-Sekt ist in der 0,75-Liter-Flasche im Handel und im Henkell Freixenet Onlineshop für 8,99 € (UVP) erhältlich.

Weitere Infos finden Sie hier. 

Ausgabe 02/2023

Erhältlich ab 11. Januar: Weingut Schloss Schönberg // Weine vom Bodensee // Meiningers Deutscher Pinot-Preis

Themen der Ausgabe

Lust auf was Leichtes?

Da haben wir genau das Richtige für Sie. Mit dieser leicht pikant gewürzten und aromatischen Misobrühe mit Dorschfilet wickeln Sie Ihre Gäste einfach um den kleinen Finger. Der passende Weintipp darf auch nicht fehlen. Der kommt dieses Mal von Lea Rupp, die das Restaurant Mühle im gleichnamigen Hotel in Schluchsee betreibt. »Rezept und Wein verraten wir hier

Spannende See-Funde

Rund um den Bodensee wird Wein angebaut, in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Wir haben eine Rundreise gemacht und uns mit Winzerpersönlichkeiten getroffen, die mit charaktervollen und individuellen Weinen glänzen. Machen Sie sich gefasst auf eine traditionsreiche Kulturlandschaft, die durch visionäre Zukunftsideen neuen Glanz bekommt.

Schloss Schönberg

„Unterwegs auf unbekanntem Terroir“. So lautet der Claim vom jüngsten Weingut an der Hessischen Bergstraße. Rabea Trautmann und Julien Meissner sind angetreten, um mit intelligentem Handwerk, hohen Ansprüchen und einer konsequenten Qualitätsoffensive die Weine von Schloss Schönberg an die Spitze zu führen. Und das gelingt perfekt.