Die ikonischen Jugendstil-Anemonen aus dem Hause Perrier-Jouët erscheinen in einer limitierten Neuauflage (Foto: Maison Perrier-Jouët)
Die ikonischen Jugendstil-Anemonen aus dem Hause Perrier-Jouët erscheinen in einer limitierten Neuauflage (Foto: Maison Perrier-Jouët)

Neuauflage bei Perrier-Jouët

Das Maison Perrier-Jouët lanciert zum 120. Geburtstag seines bekannten Jugendstilmotivs eine limitierte Neuauflage. In Zusammenarbeit mit dem österreichischen Künstler-Duo mischer’traxler entstand für die Edition »Perrier-Jouët Belle Epoque 2013« eine Neuinterpretation der ikonischen japanischen Anemonen, dem bekannten Emblem des Hauses. 1902 waren diese von Emile Gallé kreiert worden, einem der Pioniere des Jugendstils.  

»Die Natur ist eine wesentliche Inspirationsquelle, die unser Champagnerhaus bei der Herstellung unserer Weine leitet«, unterstrich Maison Perrier-Jouët in seiner Pressemitteilung. Das neue Motiv zeige in seiner farbenfrohen und vielschichtigen Darstellung 70 Arten, die alle zur biologischen Vielfalt der Weinberge in der Champagne beitragen, hieß es. Perrier-Jouët Belle Epoque 2013 ist zu einem Preis von 200 Euro zu erhalten. ITP 

Ausgabe 2/2023

Themen der Ausgabe

Weinabteilung des Jahres 2023

Innovative Konzepte und herausragende Weinberatung: Der Kaufland-Markt in Karlsruhe-Grünwinkel hat die Weinabteilung des Jahres 2023, Otmane Khairat aus dem akzenta-Markt in Wuppertal-Barmen ist unser Weinfachberater des Jahres.

Griechenlands Inselwelten

Vielseitige Terroirs und faszinierende Weine zeichnen die Inseln vor Griechenlands Küste aus. Neben bekannten Flaggschiffen wie dem Assyrtiko von Santorin gibt es auch noch viele Geheimtipps.

Weinmessen in Paris

Die Vinexpo & Wine Paris eröffnet das Jahr der großen Weinmessen. Die Messe wird dabei immer internationaler.