Der neue Schaumwein (Foto: ACHT+1)
Der neue Schaumwein (Foto: ACHT+1)

Neu bei ACHT + 1

Das Berliner Schaumweinprojekt »ACHT + 1« erweitert sein Portfolio. Neu hinzugekommen ist eine Réserve in Zusammenarbeit mit dem Sekthaus Raumland, wie das Unternehmen meldet.

»ACHT + 1« wurde Ende 2020 von acht Freunden in Berlin als »Hommage an gute Freundschaft und Lebensfreude« gegründet. Der erste Schaumwein war ein Blanc de Blancs Brut aus Chenin Blanc und Chardonnay, der vom Crémanthaus Bouvet-Ladubay von der Loire hergestellt wurde und für 14 Euro EVP zu haben ist. Hiervon wurde auch eine limitierte »Kunstedition« namens »ACHT+CevinParker« produziert, um Corona-Lockdown-gebeutelte Künstler und Galerien zu unterstützen. Diese Edition war binnen Tagen ausverkauft, soll aber ab Oktober 2022 wieder verfügbar sein, der EVP liegt hier bei 44,44 Euro, der Großteil des Erlöses käme dabei den an der Gestaltung beteiligten Künstlern zugute, heißt es.

Ganz neu im Programm ist nun eine Blanc de Blancs Réserve aus Weißburgunder und Grauburgunder vom Sekthaus Raumland, die ohne Dosage (brut nature) ausgebaut wird und einen EVP von 32 Euro erhält. Der neue Sekt soll ab Ende September erhältlich sein. VM

Ausgabe 19/2022

Themen der Ausgabe

Discount

Die große Discounter-Wein-Verkostung offenbart die Probleme dieses Absatzkanals.

Jens Gardthausen

Ein Jahr nach Amtsübernahme bei Eggers & Franke fragt WEINWIRTSCHAFT im Interview nach.

Better for you

Andernorts werben Weine ungeniert damit, gesund zu sein. Hierzulande steht dem einiges im Wege.